Crashed – im Klassik-Test (PS2)

0
155
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Umsetzungen, die man sich sparen kann: Schon auf der Xbox war Rages Destruction Derby-Imitat wegen doofer Gegner und mangelnder Spieltiefe ein prädestinierter Staubfänger.

Auf der Sony-Konsole haben’s die Entwickler aber geschafft, das Spiel noch einen Tick nervtötender zu machen: So krankt die Optik an billigen Texturen und Effekten, die Steuerung gibt sich übertrieben sensibel und hat mit der Wirklichkeit nicht viel zu tun. Was bleibt sind eine Menge unterschiedlicher Auto-Zerstörungs-Modi und eine halbwegs spaßige Karriere-Variante.

Mittelmäßges ”Destruction Derby” mit öder Physik und Optik.

Singleplayer59
Multiplayer
Grafik
Sound