Cruis’n Blast – im Test (Switch)

5
1563
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Vor der Jahrtausendwende freuten sich N64-Besitzer darüber, dass sie mehrere Cruis’n-­Arcadeflitzereien exklusiv zu Hause spielen konnten – über die technische und spielerische Qualität kann man je nach Stärke der rosa Nostalgie­brille sicher streiten. Zu den Fans gehört offenbar auch Spielhallen-Legende Eugene Jarvis, denn 2017 verhalf er mit seiner Firma Raw Thrills der Serie nach (sehr) langer Pause zum Automaten-Comback mit Cruis’n Blast, das nun den Kreis schließt und exklusiv für die Switch auch auf heimischen Bildschirmen landet.

Ganz wie damals flitzt Ihr mit mehr oder weniger schrägen Vehikeln auf knallbunten Kursen, die oft mehr an eine Achterbahn erinnern, Richtung Ziel – herzhafte Rempler, simple Drifts und diverse Stunts gehören mit dazu, eine nachvollziehbare Fahrphysik oder vernünftige Gegner weniger. Leicht verdauliche Temporausch-Kost also, die man nicht unbedingt länger am Stück genießen kann, aber für die flotte Runde zwischendurch gut geeignet ist. Gegenüber dem Automaten wurden das Streckensortiment von 5 auf stolze 29 Kurse aufgestockt und allerlei Fahrzeuge sowie Tuning-Gimmicks implementiert, die man freischalten kann. Erfreulich leis­tungsstark ist die Optik: Scharfe 1080p am TV und für Solofahrer meist stabile 60 fps sind eine reife Leistung. Beim Splitscreen sinken die Werte je nach Teilnehmerzahl sichtlich, aber im wilden Chaos fällt das auch nicht so auf.

Zurück
Nächste
neuste älteste
ProPainProvider
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
ProPainProvider
Remo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Remo

greenwadegreenwade
Habe ich auch schon gespielt, wobei ich es jetzt nicht als klassischen Spielhallenraser bezeichnen würde. Auch ein Horizon Chase Turbo, was mir jede Menge Spaß bereitet hat, ist für mich z.B. eher eine Hommage an die Lotus Reihe und die beiden Top Gear Spiele für das SNES, als ein klassischer Arcade Racer.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

@ Remo

Outrun 2 war tatsächlich auch mein letztes, großes arcade racing game das ich richtig gut fand. …bis ich Sonic & All-Stars Racing Transformed gespielt hab. das spiel ist echt super! ist von Sumo Digital entwickelt worden, die auch Outrun 2 auf konsole portiert haben.

Remo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Remo

Ich hatte seit Outrun 2 nicht mehr so viel Spaß mit einem klassischen Arcade Racer wie mit Cruis’n Blast. Hier geht wirklich die Post ab. Und das Driftverhalten ist top. Für mich eine glatte 80er Wertung sofern man klassische Arcade Racer mag.

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Cato

Allerdings mit einem extremen Gummibandeffekt. Hätte man im Test vielleicht erwähnen können…