Devil May Cry – im Klassik-Test (PS2)

12
1812
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Vor 2.000 Jahren gipfelte die Schlacht zwischen Gut und Böse auf einer entlegenen Insel, Mallet Island. Der dunk­le Ritter Sparda besiegte den übermächtigen Teufel Mundus in einem gnadenlosen Kampf. Nach Jahrhunderten der Ruhe rührt sich wieder was in den Abgründen der Hölle – Mundus ist zu­rück­gekehrt! Ein klarer Fall für Dante, Spardas menschlichen Abkömmling…

Zusammen mit Trish, einer mysteriösen Blondine, macht sich der Held auf den Weg nach Mallet Island. Doch schon am Fuß des Eilandes trennen sich ihre Wege: Mit den Worten ”Wir sehen uns im Schloss” entschwindet die Leder-Lady auf ein hochgelegenes Felsplateau. Von nun an seid Ihr auf Euch alleine gestellt. Mit dem Analog-Stick dirigiert Ihr den weißhaarigen Dante durch die Echtzeit-Kulissen. Anders als z.B. in Resident Evil bewegt sich der Held relativ zur aktuellen Position, was durch die ständig wechselnden Kameraperspektiven zu­nächst Verwirrung stiftet. Auf dem Weg zum Schlosstor ist jedoch genug Zeit, sich an die Steuerung zu gewöhnen.

Habt Ihr das imposante Gemäuer schließ­lich betreten, fallen nach wenigen Schritten auch schon die dämonischen Schergen des wiedererwachten Mundus über Euch her: Gespenstische Marionetten trachten mit ihren rasiermesserscharfen Klingenhänden nach Dantes Leben. Doch der in samtrot gekleidete Dämonenjäger ist nicht unbewaffnet unterwegs. Auf Knopfdruck zieht der Held zwei Schnellfeuerpistolen aus den Halftern und ballert den Widersachern Projektile im Zehntelsekunden-Takt um die fauligen Ohren. Dabei nehmt Ihr automatisch den Euch am nächsten stehenden Gegner aufs Korn. Wer die Wi­der­sacher lieber klassisch in Stücke hacken will, greift zum wuchtigen Zwei­händer.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

der screenshot da oben ist der hammer. so dürfte es auf ps1 aussehen

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Teil 5 ist einfach nur Top 😎

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Teil 1 war der Knaller, Teil 2 aufgrund des Henry – Ernst – GP – Videos (RIP) zumindest legendär, Teil 3 sogar besser als Teil 1. Ab Teil 4 war dann ein wenig die Luft raus, DmC war hingegen wieder super. Von Teil 5 hab ich bisher nur die Demo gespielt, scheint ja auch wieder besser zu sein.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Auf seine Art tatsächlich ein Meilenstein. Zu der Zeit gab es nicht wirklich was vergleichbares. Dummerweise konnte der an sich solide zweite Teil nicht mal ansatzweise mithalten und der dritte Teil mag objektiv besser sein, war aber nicht mehr so frisch und Dante Junior ab und an doch etwas nervig

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Der beste Teil der Serie bleibt,
DmC: Devil May Cry. Haare hin, Haare her.

FirePhoenixFirePhoenix Hängt ein gewisses Erwartungen ab und sich einlzuassen.

Steffen Heller
Redakteur
Profi (Level 1)

FirePhoenixFirePhoenix Danke für den Hinweis. Ist natürlich ein Top-Spiel für die PS2 – und für mich einer der Gründe gewesen, mich in die PS2 zu verlieben. 🙂

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Überall seht PS statt PS2 (Titel, Detailkasten) ?!?!?
Nur im letzten Satz der Meinung nicht.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu
Jo, bin ich bei dir. Teil 2 war ja leider nicht so doll. Teil 3 war wieder ok, aber wie Teil 1 wurde es nie mehr. Ist halt was neues. So isses bei allen Serien, sei es The Last of us, Horizon und und und… der erste Teil ist was neues und hat für immer was ganz besonderes.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Mein Weihnachten Geschenk 2001.

Coolste Charakter der Videospiel bring die Gegner zum weinen. Mein Teenie mit Dante als Vorbild zu nehmen war doch eher zu unrealistisch. xD

Ein Hardcore Sytle Action von Hediki Kamiya und Shinji Mikami.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Das erste Devil May Cry hat mich damals sowas von abgeholt, sei es das Gameplay, Artstyle oder die übertrieben cool dargestellten Charaktere.
Das Teil war einfach ein Brett, leider schlampig angepasst für uns Europäer.

Danach hat mich kein DMC Teil mehr sooo gepackt.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Mit der Reihe bin ich nie warm geworden. Ninja Gaiden war mir da lieber.

Steffen Heller
Redakteur
Profi (Level 1)

Dante hat mir die Angst vor ergrauten Haaren genommen, dafür sag ich: “Danke!”