Digimon Story: Cyber Sleuth Complete Edition – im Test (Switch)

4
224
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Auf Vita und PS4 sind die beiden Episoden des Digimon-Ablegers Cyber Sleuth Geheimtipps: In Tokio und der digitalen Welt macht Ihr Euch im ersten Teil auf die Suche nach Eurem gestohlenen Körper, im zweiten Teil (der parallel zum Erstling spielt) klaut man Eure Identität. Es gibt viele Quests zu lösen, dabei werdet Ihr in wunderbar taktischen Kämpfen von den Digimon unterstützt.

Über beide Spiele verteilt bekommt Ihr gute 100 Stunden Rollenspielspaß mit viel Humor, Tiefgang und einer spannenden Welt. Lobenswert: Die Switch-Portierung gibt sich dabei keine technischen Blößen.

Kein simpler ”Pokémon”-Klon: Die ”Digimon”-Abenteuer punkten in Sachen Setting, Umfang und Anspruch.

Singleplayer85
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Aber Spaß beiseite: Die 85er-Wertung kann ich unterschreiben. Die Games machen selbst Monsterfangspiel-Muffel wie mir Spaß. Und die Switch-Ports scheinen gut geworden zu sein. Trotzdem ist der Vollpreis echt happig, wenn man bedenkt, dass einem die PS4-Versionen nachgeschmissen werden.

🙁

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Oh man…ich verstehs nicht…Ich bin gespannt auf Dragon Ball wenn dss so eine Wertung bekommt wäre das ein Segen 😎👍

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Hm…

„Die Switch, die ist ein toller Ort,
Für des alten Spieles Vollpreis-Port“? :/

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Fällt jemand ein witziges Wortspiel aus Switch und Port ein?