Formula Retro Racing – im Test (Xbox One)

1
599
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Yu Suzukis legendäres Low-Poly-Rennspiel Virtua Racing gibt es bekanntlich nur auf Switch, aber Xbox-Besitzer brauchen sich nicht mehr zu grämen: Denn das von nur einem Mann entwickelte ­Formula Retro Racing klaut zwar dreist, aber auch weitgehend erfolgreich vom Vorbild.

Die flotte Raserei sieht beinahe so oldschool-schick aus, läuft angenehm flüssig, ­steuert sich gut und wartet noch dazu mit acht Kursen auf. Rüffel gibt es für spartanische Optionen und vor allem die missglückte Rücksetzfunktion nach Unfällen – das darf nachgebessert werden, der Rest sorgt für launige Retro-Rennen.

Rasanter ”Virtua Racing”-Klon, der dem Vorbild trotz ein paar Macken ganz schön nahe kommt.

Singleplayer71
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Das möchte ich noch spielen. Formula Retro Racing wäre ein super GWG Kandidat.