Freestyle Motocross: McGrath vs. Pastrana – im Klassik-Test (PS)

0
67
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Acclaim kennt keine Gnade: Wurde bisher nur der Ruf von Moto­cross-Star Jeremy McGrath in diversen Spiele-Katastrophen ruiniert, muss diesmal ein zweites Opfer dran glauben. Beim Free­style Moto­cross leistet Jungkol­lege Pastrana Trauerhilfe, denn was anderes als ein Drama ist die verpixelte Ru­ckel­orgie kaum: Auf hässlichen Kursen wuchtet Ihr ein klobiges Poly­gonmotorrad durch matschige Texturwüsten und kämpft in zwei Spielmodi um eine gute Platzie­rung. Je nach Ein­stellung geht es gegen die Zeit oder ums Punk­tesammeln via Stunts – dafür gibt es als Beson­derheit auch Kurse ohne feste Streckenführung.

Bei Freestyle Motocross stimmt praktisch nichts: Miese Grafik und nerviger Sound sowie ungenaue Steuerung verleiden den Spaß – im Splitscreen ergötzt Ihr Euch zumindest am Elend Eures Lei­dens­genossen.

Trauerspiel auf zwei Rädern: Üble Technik und schlechte Kontrolle töten den Spielspaß konsequent ab.

Singleplayer35
Multiplayer
Grafik
Sound