Greyhill Incident – im Test (PS5)

0
734
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Nichts als Lügen tischt uns die Regierung auf! Hier in Greyhill gehen paranormale Dinge vor – doch jeder, der die Polizei um Hilfe bittet, landet in der Psychiatrie. Als neben dem Hund auch noch der Sohn verschwindet, schlüpfen wir kurzum in die Haut von Ryan Baker, bewaffnen uns mit Baseballschläger sowie Revolver und machen uns auf, die grauen Männchen an weiteren Entführungen zu hindern.

Dabei suchen wir in winzigen Gebieten allerlei Krimskrams, lösen Rätsel, die nicht der Rede wert sind, und umschleichen oder bekämpfen ­Aliens, bis das Ende uns schnell und genervt entlässt.

Monotoner, träger Survival-Horror-Klon mit nervigen Aliens, aber netten Anspielungen auf die 1990er.

Singleplayer51
Multiplayer
Grafik
Sound