Horizon: Zero Dawn – im Test (PS4)

0
2719
Zurück
Nächste

Meinung

Tobias Kujawa meint: Ich bin ein großer Fan postapokalyptischer Romane und Spiele, gleichzeitig schätze ich Guerrillas typisches industriell geprägtes Grafikdesign. Deshalb trifft Horizon: Zero Dawn genau meinen Nerv. Die Entdeckungsreise mit Aloy hat mir durchgängig Spaß gemacht und mich ein ums andere Mal in Staunen versetzt. Im Kampf um die Krone in der Kategorie ”Beste offene Welt” muss sich der Titel meiner Meinung nach nur The Witcher III geschlagen geben. Dazu überraschte mich die Story, die gemächlich und vorhersehbar anfängt, bald aber spannende Enthüllungen parat hat und sich länger hinzieht, als man es etwa von den Killzone-Titeln gewohnt ist. Last but not least überzeugt auch das Spieldesign. Freut man sich zu Beginn selbst darüber, einen Wächter oder Plünderer zu bezwingen, nimmt man schon bald im wahrsten Sinne des Wortes große Herausforderungen gegen Donnermäuler und Co. an, schwitzt im Kampf und triumphiert, wenn das Biest zu Boden geht.

Zurück
Nächste