Joe & Mac – im Klassik-Test (MD)

0
1195
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Drei Jahre hat’s gedauert, bis die beiden Steinzeitathleten Joe &amp Mac ihren Weg vom Spielautomaten auf das Mega Drive gefunden haben. Im Neandertal hat sich seitdem nichts verändert: Joe & Mac leben ein friedliches Höhlenleben, bis eines Nachts der gesamte Clan von einem verfeindeten Stamm entführt wird. Nach einem ausgiebigen Sauriereier-Frühstück machen sie sich auf, den Mieslingen das Fell über die Ohren zu ziehen. Mit schweren Holzkeulen bewaffnet starten Sie in den ersten Level, in dem sie neben Flugsauriern und Echsen auch schmackhafte Naturalien (Lebensenergie) und steinzeitliche Extrawaffen (Steinkeile, Bumerang oder Räder) finden. Später reitet das Duo auf Seeschlangen und Mammuts – gescrollt wird sowohl horizontal, als auch vertikal.

Zurück
Nächste
MadMacs
I, MANIAC
MadMacs

Joe & Mac war das einzige Spiel, das ich in der Spielhalle komplett durchgespielt hatte. War sehr lustig damals.

AkiraTheMessiah
Gast

Naja … das ist ja etwas anderes … es war ja Deine von ersten Tag an. 🙂

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

@AkiraDann willst nicht wirklich wissen, wie meine PcEngine aussieht, 29 Jahre jung, die kleine, nach 10 oder mehr Umzüge, unfassbar vielen Zocker-Stunden,ja, die Spuren der Zeit und so. ;-)Aber so schön, wie am ersten Tag, und unbezahlbar… 😛

AkiraTheMessiah
Gast

@genpei tomateDie habe ich auch gesehen .. aber die ich gesehen hatte, die auch optisch noch in einen sehr schönen Zustand waren, haben über 200€ gekostet. Daher reicht mir auch meine Xbox 1 für die Tage wo mich die Nostalgie packt … 🙂

Ullus
I, MANIAC
Ullus

Joe and Mac ist auch auf dem super nintendo ganz schön teuer geworde, so wie viele wertvolle super nintendo titel, teil 2 und 3 sind noch teurer, ich hab die teile nie gespielt, kenne sie jedoch noch vom hörensagen.Bestimmt wieder auf bockschwer getrimmt, weil die games zu kurz waren um die geringe spielzeit auszugleichen, beim C64 wurde das auch noch so gehandhabt bei den games.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

112 Euro Versand inklusive und mit einem der schönsten Shmups dazu, Dragon Spirit, finde ich fast geschenkt! :-PDie “”normale”” Engine ( in weiß oder core-Grafix) findet man meistens auch “”nur”” für nen Hunni mit Spiel-en.http://www.ebay.de/itm/NEC-PC-Engine-white-Console-set-TurboGrafx-16-PI-TG001-pad-PSU-5-games-boxed-B5-/142261152729?hash=item211f6cebd9:g:IfMAAOSwa~BYZfLyBonk ist relativ teuer, aber jeden Cent wert!

AkiraTheMessiah
Gast

Ich hätte damals echt gerne eine PC-Engine gehabt … aber irgendwie ist sie an mir vorbeigegangen … und so Hardcore-Fan bin ich jetzt nicht, das ich mir eine auf ebay für einen komplett überzogenen Preis kaufen würde.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Spiele seit jeher die Arcade Version ziemlich gerne, auch wenn sie um ein vielfaches frustiger ist, als die mit-Abstrichen-gute Snes Version.Übrigens: das Game “”Congo s Caper”” wurde mit dem Zusatz “”Joe & Mac 2″” im Namen verkauft, auch wenn es mehr ein spin off ist, als eine wirkliche Fortsetzung, während “”Joe & Mac returns”” in der Arcade mehr ein Spiel im Stil von Bubble Bobble/Mario Bros war.Teil 2 namens ähm…J&M 2 lost in the Tropics macht, in technischer Hinsicht , auf Nintendos 16 Bitter alles besser, als Teil 1 und stößt tatsächlich in technischen-Arcade-Dimensionen vor, kann aber immer noch nicht Bonk/PcGenjin ( nur echt auf meiner Pc-Engine 😛 ) nur ein wenig das Wasser reichen.

Red XIII
I, MANIAC
Red XIII

Meine erste begegnung mit Joe&Mac – Caveman Ninja fand im Sommerurlaub 1991 (oder 1992?) in einer italienischen Spielhalle statt.Solche Arcades gab es am Urlaubsort gefühlt ja an jeder zweiten Hausecke.Für 400 Lira pro Spiel hatte ich ordentlich Spass mit dem Titel.Habe mir dann später die Version für NES gekauft, welche aber leider sehr mäßig war.Auf dem SNES wars dann glücklicherweise deutlich besser gelungen.

Remo
I, MANIAC
Remo

@ neotokyoNein, nur der 1. Teil. Und auch nur als US-Version.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Ich meine mich da an einen Port für die Amiga zu erinnern.Ich habs auf jeden Fall auch mal gespielt und es war schon ok.Damals eben ein “”generischer”” Platformer. Zum Test hier:Die Meinung von Winnie Forster liest sich irgendwie besser als die 65% im Endeffekt aussagen, oder?

neotokyo
I, MANIAC
neotokyo

Joe & Mac fand ich gar nicht schlecht ! Haben wir meistens im 2 Player Modus gespielt. Gabs auf Mega Drive eigendlich auch eine Fortsetzung wie aufm SNES ?

BigBen
I, MANIAC
BigBen

Aaaah,jetzt weiss ich,warum es seit Ewigkeiten kein neues Shinobi gibt…Joe Musashi liegt seit der Kopfnuss im (Wach-)Koma… 😉

AkiraTheMessiah
Gast

Blasphemie ;)…. Bonk ist Kult .. Bonk hätte den Shinobi mit einfachen Kopfstoss ausgeknockt .. 🙂

BigBen
I, MANIAC
BigBen

Trotz des famosen Gameplays eines Bonk konnte ich immer mehr mit Ninjas à la Shinobi anfangen…

AkiraTheMessiah
Gast

Gab es auch damals auch in etwas abgespeckt für die Freundin … wahr auch nicht das gelbe von Ei … aber da habe ich doch lieber B.C. Kid (Bonk) gespielt, was das deutlich bessere Spiel war … von Hudson und für die Freundin von Factor 5 umgesetzt .. und was für eine Klasse Umsetzung. Schlappe 85% hat damals die PowerPlay vergeben .. :)[youtube]eWAKyt44c1g[/youtube]

BigBen
I, MANIAC
BigBen

Das Spiel habe ich mir echt aus der Not angeschafft,weil es damals kaum Spiele mit 2 Spieler Koop gab…richtig begeistert hat es mich(aufgrund des Settings)allerdings nie…