Jurassic Park – im Klassik-Test (SNES)

0
926
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Aus der Vogelperspektive steuert Ihr Alan Grant durch den Super-Nintendo-Park. Ihr rüstet den Wissenschaftler, der anfangs nur mit einem Elektro-Schocker ausgestattet ist, im Verlauf durch Extrawaffen auf. Explosive Bolas, Granaten, Raketen und Giftpfeile liegen herrenlos am Wegesrand – leider kann der Wissenschaftler nur zwei der Wummen tragen.Ihr macht Jagd auf ganze Dinosaurier-Herden, die in allen Teilen der Insel herumstreunen. Wie im Film werden Saurier vor allem durch hektische Bewegungen aggressiv – durch langsame Aktionen könnt Ihr den Angriffen entgehen.

Grant wandert durch den Dschungel, erkundet Hügel und aktiviert Tore oder Brücken, um in andere Teile des Parks zu gelangen. Nützliche Gegenstände, Generatoren und Computerterminals sind in Gebäuden versteckt, in denen es sich aber auch die Saurier gemütlich gemacht haben. Betretet Ihr ein Haus, wird automatisch aus der Vogelperspektive in eine 3-D-Sicht umgeschaltet. Ihr wandert durch flüssig zoomende Flure, erkundet düstere Gänge und öffnet Metalltüren, um in den nächsten Raum zu gelangen. Aufzüge befördern Euch in andere Stockwerke. Zwischen aggressiven Reptilien findet Ihr Batterien, ID-Karten oder Nachtsichtgläser, die im späteren Verlauf des Spiels dringend gebraucht werden.

Adventure-typisch entscheidet Ihr, wohin Grant geht, in welcher Reihenfolge er die Häuser abklappert und welche Gegenstände er einsetzt. Die sechs Levels sind nicht linear aufgebaut: Ihr habt zwar pro Level eine primäre Aufgabe, müßt aber Dinge finden, die sich erst in späteren Spielstufen als nützlich erweisen.

Aus den Lautsprechern erklingen dabei Dolby Surround-codierte Musiken und markerschütternde Saurierschreie.

Zurück
Nächste
greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

[quote=Hakumen]…Das gleiche Spiel auf SNES haette locker die 85 kassiert .[/quote]exakt das gleiche hab ich mir auch gedacht als ich die 78% gesehen hab. 😀

Gast
n00b

[quote=greenwade]

das sega spiele im vergleich oft schlechter weg kamen, lag auch mit daran das deutschland einfach ein nintendo domiertes land war. entsprechend sind auch nicht selten die wertungen etwas rot gefärbt ausgefallen.

diese beiden nerds zeigen wieder mal ganz gut wo die stärken und schwächen sind:
https://www.youtube.com/watch?v=3AbUeuMNYks

zudem gabs auf dem mega drive noch ne rapage edition mit diversen verbesserungen.

[/quote]Das haste jetzt aber sehr feinfuehlig ausgedrueckt .Fakt ist doch das gerade die Maniacs alles was von | fuer SEGA war grundsätzlich sagen wir mal … sehr kritisch bewertet haben , da kam ich mir damals bei der Mega Fun fairer behandelt vor.Schau dir doch z.B. mal den Test zu Ranger X an ! [geile Idee btw. mit den ollen Kamellen] Das gleiche Spiel auf SNES haette locker die 85 kassiert .

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ja, das ist wohl war. Aber das Gefühl was zu verpassen, wird meist dennoch nicht wirklich goutiert. Hat mich damals als SNES Spieler auch genervt, auf einiges verzichten zu müssen und die schwächere Variante zu haben.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

[quote=ChrisKong]

Lizenz-Müll gabs damals wirklich viel. Warum die Versionen sich jeweils so stark unterschieden, wäre mal interessant zu erfahren. Heute gibt’s das in der Form eigentlich kaum noch. Frage ist ja, wie hoch die Akzeptanz für sowas wäre?

[/quote]Mit Akzeptanz hätte das heutzutage wenig zu tun.Ist wohl mittlerweile schlicht und einfach zu teuer um unterschiedliche Versionen zu entwickeln.Und selbst die kleinen Unterschiede bestehen heutzutage meist nur noch aus DLC’s u selbst die sind idr nur zeitexklusiv.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Lizenz-Müll gabs damals wirklich viel. Warum die Versionen sich jeweils so stark unterschieden, wäre mal interessant zu erfahren. Heute gibt’s das in der Form eigentlich kaum noch. Frage ist ja, wie hoch die Akzeptanz für sowas wäre?

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Erstaunlich gute Wertung. In der Total! hatte das Spiel damals eine 4-Damit war ich auf jeden Fall einverstanden. Ein Freund hatte das Spiel und das hatte einfach viele Schwächen.

Gillian Seed
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Gillian Seed

hatte mir damals lieber die MD version geholt weil ich die vogelperspektive irgendwie blöd fand – schade die SNES Version wäre wohl die bessere entscheidung gewesen^^

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Das Spiel hatte damals schon das Flair des Films eingefangen und rüber gebracht. Ich liebe Dinos.

Unglueck
I, MANIAC
n00b
Unglueck

Zu der Zeit hab ich noch die Video Games gelesen… aber mit diesem Spiel verbinde ich sehr angenehme Erinnerungen. Definitiv eine der besten Film-Umsetzungen bisher! Danke für den Test.

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Nettes spiel! Bin aber immer planlos rumgeirrt und mangels speicherfunktion und etlicher tode hat ich nie die geduld immer wieder dasselbe zu machen um irgendwann ma weiterzukomm. Wie cool wäre so manches spiel aus der alten zeit als verbesserte neuauflage. Schon der perspektivenwechsel zwischen innen und aussen fetzt.

HASaldi404
I, MANIAC
Profi (Level 2)
HASaldi404

Als Jugendlicher hab ich im Kaufhaus immer die Mega Drive Version gespielt, war zwar kein gutes Spiel aber die Grafik war super.

Skywalker2912
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Skywalker2912

Liebe Mgames, macht doch noch ein Bild der Verpackung in den Tests?Würde mich sehr darüber freun.. 🙂 Und Danke dafür für die alten Tests…. da kommen viele schöne Erinnerungen auf…

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Die Mega Drive Version ist ein Fall für die Tonne. Das hier beneiden ich die Snes Version. Grrrr.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Keine speicherfunktion. Bin schier ausgerastet im letzten Dungeon! Sonst ganz gut damals.

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

Im diesen Fall war die Mega Drive wirklich die schlechtere, da es ein typisches .. Wir haben die Lizenz gekauft, um machen irgendetwas daraus. Und Sega hat daraus einen schlechtes Jump `n Run Spiel gemacht. Die Mega CD Version hatte ja nix mehr mit der Modul Version gemein .. Und man durfte da kleine Rätsel, Geschicklichkeitseinlagen lösen. Und das war mit hübscher Grafik und Sound gepaart.Die SuperNES Version war ja ein 2 in 1 Spiel .. Open World und Doom in den Gebäuden.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

das sega spiele im vergleich oft schlechter weg kamen, lag auch mit daran das deutschland einfach ein nintendo domiertes land war. entsprechend sind auch nicht selten die wertungen etwas rot gefärbt ausgefallen.diese beiden nerds zeigen wieder mal ganz gut wo die stärken und schwächen sind:https://www.youtube.com/watch?v=3AbUeuMNYkszudem gabs auf dem mega drive noch ne rapage edition mit diversen verbesserungen.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

JP hab ich nie auf dem SNES gespielt. Nur das auf dem MD.Wenn ich mich recht erinnere, dann sind das zwei komplett unterschiedliche Games gewesen.Ich kann mich zumindest beim MD nicht an Vogelperspektive erinnern.Ich glaube auch, dass dieses SNES-JP besser in der Fachpresse weggekommen ist, als sein MD-Pendant.Aber es gab ja auch noch dann die MCD-Variante, die wieder besser war. :)Aber auch hier mal ein Beispiel für Licht und Schatten der Lizenzspiele, damals wie heute. 😉

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

Habe ich damals seltsamerweise auf den SuperNES nicht gespielt, obwohl ich den Film echt super fand.