Kingdom Hearts III – im Test (PS4)

22
8855
Zurück
Nächste

Seite 2

Apropos Herzlose: Auch in diesem Abenteuer müsst Ihr Euch mit Herzlosen, Niemanden und Unversierten herumschlagen. Die Kämpfe laufen wie gehabt in Echtzeit ab und übernehmen die grundsätzliche Mechanik der Vorgänger. Eine noch wichtigere Rolle als bisher nehmen diesmal die Spezialattacken ein, von denen es zuhauf gibt. Egal, ob Spezialangriff Eures Schlüsselschwerts, Team-Combo mit Euren Begleitern oder bildschirmfüllende Attraktionsattacke: Auf dem Bildschirm geht es meist sehr effektgewaltig zu. Auch wenn der Kameramann nicht mehr so hektisch agiert wie in manchem Vorgänger, geht angesichts der zahlreichen Effekte manchmal die Übersicht verloren. Wer sich daran nicht stört, bekommt dafür eine Menge kurzweiliger, motivierender Kämpfe geboten, die dank abwechslungsreicher Gegnertypen und flüssigem Kampfsystem ordentlich Laune machen.

Laune ist auch abseits der Kämpfe ein gutes Stichwort, denn Kingdom Hearts III macht vor allem eines: Spaß. Während sich viele Big-Budget-Produktionen der letzten Zeit bierernst nehmen, setzt Kingdom Hearts III oftmals betont auf gute Laune und Kurzweil. Dafür sorgen etwa die Minispiele und Nebenaufgaben, die den Spielablauf abwechslungsreicher gestalten und denen wir einen eigenen Kasten gewidmet haben. Generell gelingt es dem Spiel (von der Story abgesehen) meistens, zu unterhalten, ohne zu überfordern. Während Zeitfresser wie Red Dead Redemption 2 oder Assassin’s Creed Odyssey für manche Spieler überfrachtet erscheinen, serviert Kingdom Hearts III ein wohldosiertes, unbeschwertes Unterhaltungsangebot. Ist es albern, mit einem 16-jährigen Schlüsselschwertträger und Winnie Puh Obst zu ernten? Oder in einem aus würfelförmigem Weichplastik zusammengebauten Raumschiff durch die Galaxie zu fliegen? Vielleicht. Aber es macht eben auch Laune.

Und damit kommen wir nun endlich zur Antwort auf die Frage, unter welchen Umständen sich Neueinsteiger an Kingdom Hearts III trauen sollten: wenn Ihr bereit seid, Euch auf kunterbunte Disney-Welten einzulassen, eine gewisse Grundaffinität für Action-RPGs mitbringt und es Euch nichts ausmacht, in so manchen Zwischensequenzen nicht alles (oder eher sehr wenig) zu verstehen. Belohnt werdet Ihr dafür mit einem abwechslungsreichen Ausflug in die jüngere Disney-Vergangenheit. Technisch gibt es an Soras Abenteuer übrigens kaum etwas zu kritisieren: Die Grafik ist sehr ansehnlich, der Soundtrack einmal mehr herausragend, und auch bei viel Betrieb auf dem Bildschirm läuft das Spiel in aller Regel flüssig und fehlerfrei.

Zurück
Nächste
14 Kommentatoren
Rudi RatlosChrisKongSxyxShnh4uThomas Nickel Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

hnh4uhnh4u Nach Hercules’ Welt geht das Spiel erst richtig los, dann folgt auch die “Kingdom Hearts III”-Einblendung. Alles davor ist also wohl dafür da, die Lücke zwischen 2.8 und III zu schließen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Bei der zerstückelten Erscheinungsweise der Reihe stellt Kingdom Hearts sicher ein grösseres Risiko dar, als du es jetzt darstellst. Zumal man jetzt auch immer wieder liest, dass gewisse Vorkenntnisse besser wären.
Ich hab festgestellt, dass Newsportale, Pendlerzeitungen und dgl., die eine Videospielsektion haben, oft nur in Kurzform pro und contra zusammenfassen und sowas dann eben im Contra-Teil steht. Allein schon die Zahl im Titel wirft ja diese Frage auf. Ist ja nicht so, dass es bei anderen Reihen eine Bedeutung hat, s. Final Fantasy, wenn aber schon, könnte das durchaus ein Problem sein, eins das notabene auch thematisiert wird und wurde.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Kingdom Hearts ist definitiv keine High Risk production.

Bestenfalls eine 2 auf einer Risikoskala von 1-10 liegt es vermutlich nur hinter Fifa,Mario u COD da es sich um eine langjährig etablierte Marke mit dicker Lizenz handelt.

Da ist es wesentlich riskanter teure Spiele zu programmieren die neu sind ,keine Lizenz haben u auch spielerisch vom Mainstream abweichen wie zb TLOU die nischigere Spielmechaniken vorweisen.

Das grösste Risiko bestand wohl darin,dass Square Probleme hat grosse Projekte vernünftig zu leiten so dass auch sehr gute Verkäufe manchmal nicht ausreichen die ausufernden Entwicklungskosten zu decken.

Auch die Synchro wäre bezahlbar ,da sich der Titel im deutschsprachigen Raum wohl um die 2-300.000* verkaufen wird.
(in Japan ist es samt digitalverkäufen vermutlich das zum Start bestverkaufte der Reihe)
Nur hat man festgestellt dass andere Hersteller ohne Synchro gut davonkommen,so wie Ubisoft damals mit dem weglassen von Anleitungen.
Der Rest folgt dann bald dem “Trend” u eliminiert ebenfalls den Kostenfaktor,
was anbetracht einer recht jungen Zielgruppe in diesem Falle sehr mies ist.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

hnh4uhnh4u Yup, die Einblendung kam bei mir auch – entweder ein Meta-Gag oder es klärt sich noch später im Spiel.

hnh4u
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
hnh4u

Da ist es endlich, eines der zwei Spiele, weswegen ich die PS4 gekauft habe und so enttäuscht bin ich, das es keine deutsche Synchro gibt.
Ich hab jetzt noch nicht so lange gespielt, aber dieses Gefühl wie bei Teil 1 und 2 ist nicht vorhanden. Man wird ja auch Älter. Nun will ich nur noch Wissen, wie die Story zu einem Ende gebracht wird, ehe wieder ein III.5 oder Spin-Offs kommen.
Ich finde auch schade, das die Story nicht in einer Stadt wie Twilight Town oder Traverse beginnt, es geht gleich in die erste Disney Welt. Das ist einfach ungewohnt.

Es würden mich nachher mal die Verkaufszahlen interessieren, im Vergleich zu Teil 1 und 2 auf PS2. Sowohl weltweit als auch in BRD.

Hattet ihr es eigentlich auch zu Beginn, das mit Mal Kingdom Hearts II.9 eingeblendet wurde?

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

so sehe ich AAA Titel inzwischen, eben als high risk Produktion wo du mal eben schnell mehrere Millionen versenken kannst.

Nein, nicht unbedingt. High Risk ist alles zwischen AAA und Indie. Erstere sind vor allem Kalkül und letztere überschaubar in den Kosten mit heute aber anderen Vermarktungsmöglichkeiten, sprich digital.
Synchronisationen leisten sich andere ebenso, gerade bei einer kindgerechten Thematik wäre das ja erst recht angezeigt aus Marketingtechnischer Überlegung. Kann mir durchaus vorstellen, dass man das auch nicht an die grosse Glocke hängen wird und so halt auf die Unbedarftheit der elterlichen Einkäufer hofft.
Von daher gar nicht wirklich zeitgemäss. Aber nu, Square hat in letzter Zeit auch wieder jede Menge komischer Entscheidungen getroffen, die irgendwie nicht so den Zuspruch erfahren. Die wechseln sich da schön mit Capcom ab, die momentan ein richtiges Hoch haben mit Resi 7, 2 und DMC5 und dafür den Megamist für Switch, Deep Down und anderen Schmarren vergessen machen. Monster Hunter lass ich da mal raus, weil die Reihe meiner Kenntnis nach nie geschwächelt hat.

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Früher (je nachdem wann dieses Früher war) war halt auch doch noch ein ganz anderer Grad der Vergleichbarkeit gegeben. Gerade die genannten Beispiele sprechen ja für sich. Kingdom Hearts 3, Resident Evil 2, Dragon Quest 11 und Octopath Traveller setzten auf komplett unterschiedliche Grafikstile und liefern in ihren jeweiligen Gebieten auch richtig gut ab. Aber kann jetzt irgendjemand sagen, dass Resi besser aussieht als Octopath? KH3 besser als Dragon Quest? Das sind nicht nur Äpfel und Birnen, das sind Äpfel, Gummibärchen, Rumpsteak und Blauschimmelkäse.

Hmm. Ich sollte langsam mal was zu Mittag essen.

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

Ich muss Samba da irgendwie zustimmen. Manche Titel bekommen irgendwie son Underdog Bonus, den sie im Endeffekt garnicht verdient haben. Die 10/10 Wertung in Sachen Grafik bei Octopath hat mich echt mit den Augen rollen lassen. Das Ding ruckelt an so vielen Ecken bei DEN technischen Anforderungen und dann gibts 10? Während jetzt Resi 2 “nur” 9 bekommt?
Und was bekommt dann Dragon Quest 11? 20? Also irgendwo muss man mal die Kirche im Dorf lassen. In den Meinungskästchen darf man natürlich gerne ausrasten, aber im Test selbst bestehe ich schon auf eine gewisse Neutralität. Mir sind in den letzten Jahren auch teilweise sehr kuriose Wertungen aufgefallen, wenn ich gewisse Spiele vergleiche.
Yakuza und Shenmue, Dragon Quest und Octopath, Hollow Knight und Bloodstained, Street Fighter 5 und Mortal Kombat, sind Parade-Vergleiche, wo die Wertungen meiner Meinung nach vorne und hinten an einigen Stellen nicht gepasst haben.
Früher war die Maniac da etwas zielsicherer für meinen Geschmack. Von der Switch darf man gerne ein Fan sein, wenn man das aber in den Zahlen der Wertungen heraus liest, dann läuft da meiner Meinung etwas nicht ganz optimal. Just my 2 cents.
KH III kommt bei mir nach Resi 2 und ich freue mich sehr darauf!

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Samba_de_AmigoSamba_de_Amigo SQE dürfte einen hohen sechstelligen bis niedrig siebenstelligen Betrag für die englische Synchro springen lassen haben, da hätten es die 50 – 100k in Deutschland auch nicht fett gemacht. Allerdings hätten sich dann andere Länder wohl ebenfalls beschwert (Frankreich, Spanien), so dass sich das am Ende läppert – zweischneidiges Schwert.

Gestern kurz reingespielt (obwohl ich mit DDD noch nicht ganz durch bin) und erst einmal das “Was bisher geschah” angesehen. So nett der Gedanke auch ist: Als Neueinsteiger peilt man imo auch nach den fünf Videos nichts, da hätte Square deutlich weiter ausholen müssen – gut, dass ich bisher die meisten Teile der Reihe gespielt habe… Grafisch finde ich es bisher sehr ansprechend, ENDLICH! gibt es wieder knuffige Herzlose und auch wenn man mal wieder mit Hercules’ Welt startet, so gibt es wenigstens mal einen neuen Ansatz für die Welt und nicht schon wieder das Kolloseum. Es ist allerdings ungewohnt, das Spiel so flüssig zu sehen – 60fps sind doch etwas ungewohnt 😀

Samba_de_Amigo
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Samba_de_Amigo

FirePhoenixFirePhoenix was heist hier geht bei AAA Titeln mit extremen Gewinn gar nicht?

Wer sagt denn das ein AAA Titel extremen Gewinn abwirft? Ich möchte mir gar nicht vorstellen was du für die komplette deutsche Synchro hättest blechen müssen bei dem Game wenn du die original Sprecher hättest verpflichten wollen zu den jeweiligen Figuren. Da habe ich lieber keine Snychro und höre es mir auf Englisch an, da fällt das fehlen mancher original Sprecher gar nicht, für uns deutsche 😉 Tim Allen und Tom Hanks hätten da aber auch sicher nicht wenig verlangt für, und wenn man bedenkt das auch in anderen Sprachen die jeweiligen Figuren ihre berühmten Sprecher haben, hätten da ruck zuck die Kosten explodieren können.

Wenn man die Entwicklungszeit bedenkt und das auch sicher Disney Ihr Stück vom Kuchen abhaben möchte, können wir doch froh sein das Square nochmal das Risiko einer AAA Produktion eingegangen ist, so sehe ich AAA Titel inzwischen, eben als high risk Produktion wo du mal eben schnell mehrere Millionen versenken kannst.

Und solang deutsche Untertitel präsentiert werden sollte doch Englische Sprachausgaben kein Problem sein? Englische Synchro ist in der Regel eh besser und ich spiele alles eh nur in englischen Settings.

Wenn du enormen Gewinn machen möchtest als Studio mach einfach nen F2P Game für IOS und Android und lehne dich genüßlich zurück und schau zu wie dir die Spieler Geld in den Rachen werfen für Ingame Währung für Spiele auf Niveau des SNES ( wenn ich noch eine gottverdammte Brawl Stars Werbung auf Youtube sehe könnte ich ausrasten)

Samba_de_Amigo
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Samba_de_Amigo

Sorry aber 85% halte ich persönlich für zu wenig, sollte eher in 88/89 % gehen, vor allem in Relation zu der Octopath Wertung. Für mich sind die Wertungen hier inzwischen so random das ich die Maniac kaum noch zu Rate oder groß Tests lese.

Klar sind alle Wertungen irgendwo subjektiv, aber man sieht halt schon wenn ein gewisser Thomas was bewertet das da viel mehr Fanboytum drinsteckt als in den anderen Tests, das macht sich inzwischen echt bemerkbar, entweder Ihr seid alle gleich kritisch oder alle gleich hyped.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Die geniale deutsche Vertonung aus dem ersten Teil für die PS2 vermisse ich ebenfalls. 🙁

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Konnte leider mit dem ersten Teil nicht wirklich was anfangen, würd eventuell noch mal nen Versuch wagen, aber bis ich alles nachgeholt hätte, hab ich nen grauen Bart.

Das mit der fehlenden deutschen Synchro find ich auch ein no go und unverständlich. Zum einen hat Sqenix FF15 auch deutsch vetont, was wohl nicht minder Sprache bietet, zum anderen spricht man hier ein breites Publikum an, dank Disney Bezug. An der erwarteten Gewinn Marge wirds bestimmt nicht liegen, das Teil ist ein ziemlich sicherer Geldgarant.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Geht mir genauso. KH3 hört sich schon sehr interessant an. Das will ich unbedingt zocken. Ich kenne noch keinen Teil. Aber erstmal Resi ausführlich beenden. Dann kommt Metro. Dann schon Sekiro, dann DmC 5 und kurz darauf noch Days Gone. Wer soll das nur alles zocken. Die genannten Games sind mir aber aller wichtiger als KH3. Aber selbst bei diesen werden wohl 1-2 Titel warten müssen. Ich kaufe mir kein Spiel zum Neupreis, wenn es dann eh nur rumliegt. Dafür fallen die Preise einfach zu schnell.
Ich habe neulich gelesen, dass die Publisher ca. 50% am Verkaufspreis verdienen, wenn das Spiel Retail verkauft wird. Digital sind es 70%. Also tue ich denen schon einen Gefallen, dass ich nur digital einkaufe. 😉

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Sry ich möchte erstmal das resi2 remake weiter und ausführlich genießen und mitte februar kommt metro exodus.

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Das Spiel ist so enorm heiß erwartet, dass es sich bestimmt auch für den Konzern lohnen wird 😀

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sonicfreak

Und da geht’s wieder los: Wird vielleicht mal im Sale mitgenommen
😁
So verdienen die Konzerne aber nix 😉

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Werd ich mir wohl mal aus nem sale mitnehmen, in die Story müsste ich mich auch erstmal wieder reinfuchsen.

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Die deutsche Synchro hätte ich auch sehr gerne gehabt. Dann hol ich mir das Spiel vermutlich digital zu einem günstigeren Preis. Bei RDR2 sehe ich es anders; lieber eine gute englische Sprachausgabe, als auf Teufel komm raus eine deutsche. Kingdom Hearts ist allerdings in meiner Kindheit verwurzelt. Star Wars 1-6 Schaue ich auch nicht auf Englisch.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sonicfreak

Hab es seit Samstag und schon etwa 4 Stunden auf der One gespielt. Würde sagen, der beste Teil bisher. Von der Abwechslung echt gut gemacht und grafisch natürlich um Längen besser als 1 und 2.
Aber so 100% holt es mich noch nicht ab

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Feiner Test und vielen Dank für den Hinweis auf die Sprachausgabe – hab ich schon nicht verstanden, dass Square die für die HD-Neuauflagen getilgt hat, gehörten doch die Synchros der ersten beiden KH-Teile mit zum Besten, was die Spielbranche zu bieten hat :/

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 1)
FirePhoenix

Ich vermisse die deutsche Sprachausgabe auch, geht bei AAA Titel mit extremen GEWINN gar nicht, wird daher genau wie RDR2 nicht gekauft. Da war ich froh, als ich bei Anthem deutsch vernahm … geht doch 🙂