Kirby’s Fun Pak – im Klassik-Test (SNES)

2
240
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Hals Pummelheld zieht noch einmal sämtliche Hüpf-Register: Der Nippon-Marschmallow trudelt durch die Luft, inhaliert niedliche Sprite-Monster und bläht sich nach jeder Bitmap-Mahlzeit zu einem grinsenden Luftballon auf. Während sich Kirby in der ersten von acht Episoden noch mit dem klassischen Kopf-Hüpfer wehrt und seinen Widersachern die eingeatmeten Monsterchen an die Birne spuckt, avanciert Nintendos Kinderheld ab Dynablade zum Gestaltwandler: Kaum hat sich Euer Knubbel-Kämpe garstige Schwertschwinger oder Feuerspeier einverleibt, übernimmt Kirby die Spezialtalente seines Snacks.

Kirby-Kenner entdecken zwischen naiver Kiddy-Optik und 2D-Miniaturen Anleihen aus Kirby’s NES-Debüt: Das japanophile Cuty-Idol läßt sich hervorragend durch fantasievolle Jump’n’ Run-Hochburgen mit charmanten Bewohnern lotsen. Allerdings ist die geballte Kirby-Ladung nur für Einsteiger eine Herausforderung: Der Rest schlappt amüsiert, aber zügig durch jede Bilderbuchwelt.

Jump’n’Run-Revival des springfidelen Game-Boy-Knödels: Kirby ist zugänglich und verspielt – Einsteiger und Fans investieren bedenkenlos.

Singleplayer70
Multiplayer
Grafik
Sound
2 Kommentatoren
Zack1978Nipponichi Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Zack1978
Mitglied
Profi (Level 3)
Zack1978

Ich spiele es gerade mal wieder auf dem SNES Mini.
Ist ein zeitloser Klassiker und abwechslungsreicher als das aktuelle Kirby für die Switch wie ich finde.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Das Spiel habe ich heute noch in tadellosem Zustand als Japan-Version für mein heiliges SNES. In NTSC-Regionen nennt es sich Kirby Superstar. Es ist nicht verkehrt, wenn auch nicht gerade das beste Kirby-Spiel. Mein Lieblings-Kirby ist und bleibt einfach Kirby’s Adventure auf dem NES. Keines hat mir jemals mehr Spaß gemacht als dieses.