Mario vs. Donkey Kong – im Klassik-Test (GBA)

2
497
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Ulrich Steppberger meint: Seit der E3 2003 habe ich auf dieses Modul gewartet: Die gewitzte Kombination aus traditioneller Plattformhüpferei und Grübeleinlagen motiviert langfristig, die Lemmings-inspirierten Mini-Mario-Abschnitte sorgen für neuen Pfiff – bis zum Finale in den ‘Plus’-Welten erwartet Euch so einiges. Zum ganz großen Hit reicht’s bei aller Begeisterung aber nicht ganz: So ärgert Ihr Euch gelegentlich über Probleme mit den ­widerspenstigen Mini-Marios oder bei pixelgenauen Sprüngen – letztere hängen teils auch an der Grafik, die dezent überladen wirkt. Außerdem hätten mir handgezeichnete Sprites besser gefallen als die verwendeten Render-Figuren. Das sind aber nur Kleinigkeiten, hochklassiges GBA-­Futter liefert Mario vs. Donkey Kong auf jeden Fall.

Motivierende Mischung aus Old-School-Hüpfen und Knobelei mit vielen kniffligen Levels.

Singleplayer84
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
neuste älteste
Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

…für den GBA?! 😅

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Wäre mal ein neuer Teil nicht schlecht