Mario vs. Donkey Kong – im Klassik-Test (GBA)

2
496
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Frauen sind langweilig – das denkt zumindest Donkey Kong und entführt deshalb keine holden Maiden mehr, sondern klaut den weltweiten Vorrat an putzigen Mini-Marios. Dieses fiese Vorgehen kann das Klempner-Original nicht zulassen und macht sich deshalb auf den Weg, seinem Dauer-Rivalen die Figürchen wieder abzunehmen.

Bei Mario vs. Donkey Kong hüpft Ihr in klassischer 2D-Seitenansicht durch zahllose Levels, die zwar vom über 20 Jahre alten Automaten-Debüt der beiden Hauptdarsteller inspiriert sind, aber einiges mehr bieten: So beschränkt sich eine typische Spielstufe nicht auf einen einzelnen Bildschirm, sondern scrollt je nach Größe in alle Richtungen. Neben altbe­kannten Elementen wie dem alles vernichtenden Hammer, Lianen zum Hangeln, Laufbänder und den obligatorischen herumwuselnden kleinen Bösewichten begegnen Euch zahlreiche neue Dinge: Unter Euch wegbröckelnde Wege machen das Leben ebenso schwer wie farbige Blöcke, die erst durch das Betätigen des ­entsprechenden Schalters weichen, mittels Trampolinen kommt Ihr dagegen schneller nach oben.

Mario beherrscht jetzt mehr als nur Hüpfer und Hammerschläge: Besonders hohe Sprünge gehören ebenso zu seinem Repertoire wie Hand­stände (schützt vor fallenden Objekten) oder Rückwärtssalti. Anfangs schlagt Ihr Euch durch sechs Welten mit acht Spielstufen – je nach Umgebung kommen zu den üblichen Prob­lemen neue dazu: Im Gruselschloss verfolgen Euch unbesiegbare Geister, die Feuerwelt sorgt durch steigende Lava für Hitze. In den meisten Abschnitten sucht Ihr erst einen Schlüssel zum nächsten Raum, in dem Ihr dann einen Mini-Mario aufspürt. Habt Ihr ein halbes Dutzend zusammen, müsst Ihr diese in einem neuen Level unbeschadet zum Ausgang führen, hinterher geht’s zum Duell mit Donkey Kong. Schafft Ihr alle Abschnitte, warten sechs ‘Plus‘-Welten: Dort fällt die Schlüsseljagd weg, dafür geleitet Ihr stets ein zusätzliches kleines Alter Ego durch alle Gefahren.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

…für den GBA?! 😅

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Wäre mal ein neuer Teil nicht schlecht