Mothmen 1966 – im Test (PS4)

0
649
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Bei der ersten von bislang drei geplanten ”Pixel Pulp”-Episoden findet Ihr Euch während eines Meteoritenschauers an einer Tankstelle wieder und trefft dort auf mysteriöse Wesen. Von den Mitte des 20. Jahrhunderts populären Sci-Fi- und Gruselstorys nach ”Twilight Zone”-Art inspiriert, ist die Geschichte zwar nicht gerade originell, aber kurzweilig und lebt von der ungewöhnlichen Präsentation, die mit einem Grafikstil zwischen ZX Spectrum und frühen PC-Standards gelungen 1980er-Jahre-Nostalgie aufkommen lässt.

Mit nicht einmal zwei Stunden Umfang kommen bei der Visual Novel keine erzählerischen Längen auf und ein paar Knobel-Minispiele sorgen für Auflockerung.

Ungewöhnlich inszeniertes Visual-Novel-Häppchen mit B-Film-Charme – zum Reinschnuppern geeignet.

Singleplayer69
Multiplayer
Grafik
Sound