No More Heroes 3 – im Test (Switch)

10
3731
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Der außerirdische Prinz FU will die Erde unterjochen. Um sie zu retten, macht Auftragskiller Travis Touchdown das, was er seit seinem Wii-Einstand 2007 am besten beherrscht: Er meuchelt sich durch eine Rangliste der zehn besten Assassinen bis zum Spitzenplatz vor. Diesmal stellt er sich intergalaktischen Superschurken, die allesamt nicht nur völlig verrückt sind, sondern auch mit einigen cleveren Kniffen im Spieldesign aufwarten. Mal meistert Ihr eine Einlage ”Reise nach Jerusalem”, mal wechselt das Spiel fürs Bossduel ins J-RPG-Genre. Allerdings muss sich Travis erst das Recht erarbeiten, dem rangnächsten Widersacher gegenüberzutreten.

Hierfür bewegt Ihr Euch zu Fuß oder per feuerrotem ”Akira”-Motorrad durch eine kleine, offene Welt, die zudem in sechs Themenabschnitte gegliedert ist. Um Geld zu verdienen, erledigt Ihr Aufgaben wie Rasenmähen oder das Reinigen öffentlicher Toiletten, Ihr kauft Sushi (spendet Energie) und aktiviert an bestimmten Orten einen Kampf. Dann wechselt das Spiel in eine Arena und setzt Euch eine Handvoll Gegner vor. Travis hat zwar im Gegensatz zu früheren Episoden nur noch sein treues Lightbeam-Katana im Handgepäck, dafür mit dem ­Death Glove aber auch bis zu vier Spezialattacken mit Cooldown-Phase dabei. Neben leichten und schweren Schwerthieben, die Energie verbrauchen, beherrscht der Wrestling-Fan auch ein paar Würfe. Die lassen sich besonders gewinnbringend einsetzen, wenn Ihr Euren Kontrahenten erst mit ein paar Combos betäubt und anschließend mit einem Wurf die Energie Eurer Waffe wieder auffüllt. Andernfalls müsst Ihr Eure Angriffsfolge unterbrechen und sie manuell aufladen – durch Schüttelbewegungen des Joy-Con oder Stickrütteln. Travis darf dabei inzwischen auch herumlaufen, ansonsten ist es aber derselbe Masturbationsgag wie in den Vorgängern – Suda51 bleibt sich da weiterhin treu. Zur Verteidigung weicht Travis im letzten Moment zur Seite aus, was das Spieltreiben für einige Sekunden in Zeit­lupe hüllt. Zu guter Letzt verwandelt sich Travis bei gefüllter Special-Leiste kurzzeitig in einen saucoolen Mech samt verheerenden Attacken.

Zwischen Open World und Kampfarena nutzt Travis gewonnene Ressourcen zur Herstellung von Chips mit allerlei Effekten und kauft bessere Statuswerte. Im Motel wartet außerdem ein Kleiderschrank mit freispielbaren T-Shirts. Hat Travis schließlich genügend Geld gehortet, schaltet er per Banküberweisung den ­nächsten Rangkampf frei. Anschließend beginnt der Ablauf von vorn: herumfahren, kämpfen, Geld verdienen, Bosskampf. Interessant wird No More Heroes 3 allein durch die einzigartige Handschrift von Suda51, die Fans glücklich machen dürfte.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Lugaruh
I, MANIAC
Lugaruh

Ich liebe das Spiel, mir macht es richtig viel Spaß!

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

@walldorf Falscher Newsbereich? Falls dich meine Meinung zu den Guardians interessiert, ich habe mich dazu etwas im Forum ausgelassen.
https://www.maniac.de/community/topic/vor-kurzem-durchgespielt/page/473/

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Ich fand es genial und hatte mit der Grafik, wie auch bei Deadly Premonition, keine Probleme.

Fuffelpups
I, MANIAC
Fuffelpups

In den Kämpfen stört die Grafik nicht und FPS sind auch ok. Die Fans haben sich die open world gewünscht. Das Spiel wird früher oder später für den PC erscheinen, dann kann man es mit einer höheren Auflösung spielen.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

@morolas Den Tipp war für Killer 7.

Morolas
I, MANIAC
Morolas

@Max Snake
Danke für den Tipp, denn kann ich mir merken und wenn dann der Sale kommt … 🙂

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Kommt auch noch ein Test zu Guardians of the Galaxy?

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

@morals Also mit dem A Knopf bewegt sich der Killer. Mehr Tipps von mir, wenn du die Maske Blut gibst. 😉

Morolas
I, MANIAC
Morolas

Never … sorry aber als die ersten Video gesehen habe war schon aus die Maus.
Klar kann es schräg und abgefahren sein aber optisch ist es sch…
Es muss nicht ein Grafikblender sein aber dass ist für mich ne Wii 2.0 Version.
Da versuche ich lieber nochmals Killer 7.
Das habe ich zu seiner Zeit nicht geschnallt aber das Game Blind gekauft wie alle Cancom 5 Titel zur NGC Ära.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Mit einigen Macken grell mir den Spaß. Schade den ich mag die Grasshopper Titel vor allem Killer 7. Vielleicht zum Sale.