Vor kurzem durchgespielt

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,081 bis 7,095 (von insgesamt 7,124)
  • Autor
    Beiträge
  • #1726604
    DerPandaDerPanda
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Guardians of the Galaxy (PS4pro)

    Insgesamt war es wirklich gut auch wenn manche Design Entscheidungen mich echt zur Weißglut gebracht haben. Keine Ahnung wie lange ich teilweise gesucht habe um weiter zu kommen… Technisch ist es wirklich nicht gut, es ruckelt sehr stark wenn viel los ist was bei dem eh schon chaotischen Kampfsystem echt zum problem wird aber da für finde ich die Story, Dialoge, Charakter Entwicklung und Chemie sehr gut was mich eben zum weiterspielen motiviert hat. Der gute Soundtrack kommt für mich leider etwas zu kurz denn hätte man besser einbauen können.
    Ich hoffe aber auf einen Nachfolger 🙂

    #1726625
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    nioh 2 nach ca 91h. top spiel aber mir etwas zu lang da ich jetzt auch nicht verliebt ins spiel bin

    ninja gaiden sigma 2 remastered auf mentor nach ca 11h. ich muss mal schauen ob ich mir nochmal master ninja antu. spiel ist nach wie vor super und grafisch besser gealtert als vieles was damals “beeindruckender” aussah

    #1726628
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Guardians of the Galaxy (PS4pro)

    Insgesamt war es wirklich gut auch wenn manche Design Entscheidungen mich echt zur Weißglut gebracht haben. Keine Ahnung wie lange ich teilweise gesucht habe um weiter zu kommen… Technisch ist es wirklich nicht gut, es ruckelt sehr stark wenn viel los ist was bei dem eh schon chaotischen Kampfsystem echt zum problem wird aber da für finde ich die Story, Dialoge, Charakter Entwicklung und Chemie sehr gut was mich eben zum weiterspielen motiviert hat. Der gute Soundtrack kommt für mich leider etwas zu kurz denn hätte man besser einbauen können.
    Ich hoffe aber auf einen Nachfolger 🙂

    Ich bin in Kap. 9. Mir gefällt das Spiel auch gut. Vor allem die Story und deren Präsentation. Grafisch gibt es auf der PS5 zum Glück nichts zu meckern.
    Aber vom Gameplay her ist das Spiel schon eher schwach. Die Kämpfe laufen chaotisch ab und die Laufpassagen dazwischen sind jetzt nicht wirklich spannend gemacht. Wenn jemand schon Uncharted zu sehr als Spielfilm empfindet, der sollte besser nicht die Guardians spielen.
    Für mich aktuell ein Titel, den ich wertungstechnisch im Bereich von 75-80% sehe.

    #1726630
    DerPandaDerPanda
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Bei den Laufpasagen halten einen halt auch die Dialoge bei der Stange. Story und Charaktere haben es bei mir eben geschafft das ich weiter spielen wollte.
    Bei der Wertung wäre ich bei dir. Würde auch so in dem Bereich vergeben. Etwas mehr fein Tuning beim Gameplay und nicht so extrem Linearer Spielaufbau und die Wertung wäre deutlich höher.
    Potenzial für einen zweiten Teil ist da 😁

    #1726776
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ich habe gestern Abend Guardians of the Galaxy beendet. Endlich, muss ich sagen. Zum Ende hin zog es sich schon etwas zu sehr.
    Sehr gefallen hat mir die Story. Auch grafisch ist der Titel echt top. Was da teilweise in den Kämpfen auf dem Bildschirm abgeht, ist schon echt nicht ohne.
    Aber das Gameplay ist mir da doch deutlich zu eingeschränkt gewesen und es gab kaum Neuerungen im Spielverlauf. Irgendwo mal rüberhüpfen, da mal was von einem Teammitglied öffnen lassen, dann regelmäßig kurz wo runterrutschen, dann ein Kampf. Die 4 verschiedenen Waffenarten hat man kaum genutzt. Da wäre schon deutlich mehr drin gewesen. Zum Ende hin wiederholten sich zudem ständig die Sprüche der Guardians. Das hat auch noch genervt und war im übrigen Spiel besser gemacht.
    Was mich zusätzlich nervt ist, dass man verpasste Sammel-Items nicht über die vorhandene Kapitelauswahl nachholen kann, weil dort wohl nur der Save zum Zeitpunkt des Spielens abgespeichert wird. Man müsste also ab dem Punkt des verpassten Items das ganze Spiel bis zum Ende zocken. 🙄

    #1726851
    WalldorfWalldorf
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Im fünften Kapitel hat der Schwierigkeitsgrad ganz schön angezogen, mir gefällt das Spiel dennoch weiterhin sehr gut. Schade, dass die Auflösung im Performance Mode so niedrig ist, daher nutze ich den nur in den Kämpfen. Schön hingegen ist, dass der Dual Sense Controller ganz nett genutzt wird, wenn Schusswaffen überhitzen.

    Always look at the bright side of life.

    #1726977
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    null

    Narita Boy

    tja, was soll ich sagen. ich habs mir gekauft weil ich 110% 80er jahre feeling erwartet hab. und genau das hab ich auch bekommen. ein intensiver mix aus neon, chrome, synthy pop und retro tech. warum bin ich trotzdem nicht komplett überzeugt? das hat verschiedene gründe.

    textboxen! unendlich viel textboxen! ich geb zu ich bin sehr lesefaul, aber was man hier alles lesen soll ist schon happig für einen platformer.
    das kampfsystem. es ist nicht schlecht, aber es ist auch weit davon entfernt zu begeistern.
    auch der schwankenden schwirigkeitsgrad hat mich leicht genervt. das spiel dümpelt die ganze zeit so dahin, bis dann urplötzlich checkpoints gestrichen werden und ein boss auf dark souls niveau kommt.
    schlüsselmania! man sammelt die ganze zeit dermaßen viele schlüssel, sowas hab ich noch nicht erlebt. teilweise bekommt man einen schlüssel um in einen raum zu kommen, nur damit man in diesem raum einen weiteren schlüssel für einen andern raum bekommt.

    unterm strich bleibt ein audiovisuelles glanzstück mit extrem dichter 80er jahre rtero atmosphäre, ohne inhaltlich an irgendeiner stelle zu überzeugen. hätte ich nicht nach 10 minuten spielzeit alle textboxen in bester rappidfire-manier weggedrückt, hätte ich bestimmt auch noch was von der verrückten und (vermutlich) ergreifenden story gehabt. so ist es für mich ein typischer grafikblender. aber einer der mir mit seiner retro-neon-chrome-techno-pracht tatsächlich noch spaß gemacht hat.

    #1727131
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Project Cars 3

    War mein dritter Anlauf, denn das Spiel hat echt ein paar Probleme. Da wäre zuerst mal ein Karriere-Modus der nicht wirklich Sinn ergibt. Das ist zwar bei den meisten Rennspielen der Fall, aber gerade Project Cars 2 hatte eine recht brauchbare Karriere meiner Meinung nach. Beim dritten Teil wird man ständig angehalten, sich Autos zu kaufen, die man nur für ein Event benötigt. Credits gibt es aber viel zu wenig, weswegen man im Freien Modus regelmässig Credits grinden muss. Da stimmt schon mal was grundsätzlich nicht. Man kann Events bzw. Event-Gruppen auch überspringen, indem man Credits bezahlt. Das ist in der Regel billiger als sich die Autos zu kaufen, von daher ergibt das ganze nicht wirklich Sinn.

    Das mit dem Tuning ist auch so eine Sache. Bei manchen Autos hat man da nicht gerade viel Spielraum weil man gleich an die zugelassene Leistungswertgrenze stösst. Da ist es mir öfters mal passiert, daß die gekauften Upgrades das Fahrzeug mehr oder weniger zu einer unfahrbaren Affenschaukel gemacht haben…

    Was mich dann letzten Endes doch bei der Stange gehalten hat ist die fantastische Auswahl an Rennstrecken. Ich behaupte mal, daß ich kein anderes Rennspiel kenne, das eine bessere Auswahl anzubieten hat.

    PS (nicht Pferdestärke): Ich hab in einem Forum gelesen, daß man bei der XBox One Version deutlich langsamer auflevelt als bei der Version für die PS4, und dadurch natürlich auch wesentlich weniger Credits bekommt. Ob das stimmt, kann ich natürlich nicht kontrollieren, aber ich hatte es halt auf der XBox One gespielt, da ich die bei Rennspielen wegen des Controllers einfach bevorzuge.

    #1727137
    TabbyTabby
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    Hab jetzt endlich Ninja Gaiden 3: Razor’s Edge (Switch) beendet.
    Eigentlich ist es kein richtig schlechtes Spiel, aber im Vergleich zu den beiden Vorgängern fällt es doch in allen Belangen sehr ab.
    Als Teil der Master Collection ist es aber ok.

    Electric chair, bzzt bzzt! Poison gas, cough cough! Torn apart like a paper plane in a hurricane!

    #1727138
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Auf der One waren die Credits echt ein Problem. Auf der normalen One kam die schwache Technik noch dazu. Ich hab im Winter noch zwei, drei Rennen auf der Series X gefahren, was dann die One X Fassung ist. Das ist hier ein riesiger Unterschied.

    Unterm Strich hat PCars 3 für mich einfach nicht funktioniert. Manche Strafen und Regeln unterwandern den arcadigeren Ansatz doch allzu sehr, verkorkstes Level- und Freispielsystem, obendrein technisch deutlich schwächer als der Vorgänger.

    Leider extrem viel verschenktes Potenzial.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1727141
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Ja seh ich genauso. Mit der Technik war ich recht zufrieden, dank One X. Werde am Wochenende dann mit Forza Horizon 5 loslegen, mal sehen wie das läuft. Hab bisher leider noch keine Series X ergattern können.

    #1727200
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Auf One X oder PS4 Pro geht es mit Project CARS 3 gut. Xbox One, ich hab damals für mein Gamingnerd Review genug Screenshots gemacht…

    An Essner a day keeps quality away.

    #1727543
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Hollow Knight – Du hast mir schwer gemacht mit deine Ziel losen erkundigen Map, die man kaufen muss, deine Souls Like, die mir Angst macht alle Geo zu verlieren, hinzu gab es Bosse, die ich die Zähne ausbeißen muss. Und trotzdem entfaltet sich deine Metroidvania Formel, die wunderschöne Szenarien, eingespielt mit schöne Musik, deine Belohnungsgefühl. Ach Hollow Knight du bleibst mein Geheimtipp des Metroidvania mit Souls Like Elemente, das ich dir eine Chance gegeben habt.

    (Wobei ich Blasphemous ein tick besser Gefällt allein wegen der Spielbarkeit)

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1727789
    TabbyTabby
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    Hab jetzt nach knapp 40 Stunden SMT V durchgespielt.
    Was für ein geniales Meisterwerk!

    Electric chair, bzzt bzzt! Poison gas, cough cough! Torn apart like a paper plane in a hurricane!

    #1727791
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Hollow Knight – Du hast mir schwer gemacht mit deine Ziel losen erkundigen Map, die man kaufen muss, deine Souls Like, die mir Angst macht alle Geo zu verlieren, hinzu gab es Bosse, die ich die Zähne ausbeißen muss. Und trotzdem entfaltet sich deine Metroidvania Formel, die wunderschöne Szenarien, eingespielt mit schöne Musik, deine Belohnungsgefühl. Ach Hollow Knight du bleibst mein Geheimtipp des Metroidvania mit Souls Like Elemente, das ich dir eine Chance gegeben habt.

    (Wobei ich Blasphemous ein tick besser Gefällt allein wegen der Spielbarkeit)

    Klingt ja so, als ob du doch noch Gefallen gefunden hast. 😁 Hast du es auf der Switch gezockt?

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
Ansicht von 15 Beiträgen - 7,081 bis 7,095 (von insgesamt 7,124)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.