Normy’s Bearch Babe-O-Rama – im Klassik-Test (MD)

0
147
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die lokalen Strandmädels wurden verschleppt: “Meine Chance”, sagt sich Normy, der typisch verklemmte Boy von nebenan. Also macht sich unser Anti-Hero auf, in seitlich scrollenden Plattform-Levels weibliche Beach-Babes zu retten. Dabei greift Normy Jump´n´Run-Traditionen auf: Er hüpft behende, nützt herumstehende Tiere als Trampolin, sammelt Bonusgegenstände ein und erweitert gelegentlich sein Waffenarsenal. Findet Normy unterwegs eine Sonnenbrille, steigt sein Coolness-Faktor ein paar Prozent und die Bösewichte drücken beide Augen zu. Im Lauf der Rettungsmission paddelt Big N im Kanu voran, schwingt elegant an Lianen, hält nach Problem-lösenden Schlüsseln Ausschau, traut sich sogar in Aufzüge und setzt zum Sonic-Sprint an.

Zurück
Nächste
HASaldi404
I, MANIAC
HASaldi404

Auch ich hab noch nie davon gehört. Und wohl auch nix verpasst.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Nur aus der Liebeserklärung der Mega Drive. Dieses Spiel ist Schund.

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Also wirklich, liebe M! Redaktion: WTF-F??Glaube das ist ein Spiel der Sorte, wo es beim one-Liner bleibt…kennisch nischt und so… 😉

neotokyo
I, MANIAC
neotokyo

WOW….. nie gesehen nie gespielt und vor 22 Jahren in der maniac überlesen!

tetsuo01
I, MANIAC
tetsuo01

Also ich kenne auch echt viel….aber von dem Spiel hab ich noch nie gehört 😉

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Schräges Ding, nie davon gehört.

SxyxS
I, MANIAC
SxyxS

es gab also doch mal Zeiten in denen Eaa interessante Spiele rausgebracht hat 🙂