Oddworld: Abe’s Exoddus – im Klassik-Test (PS)

9
1762
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Der grünhäutige Mudokon Abe stürzt sich in sein zweites und letztes Abenteuer: Wieder gilt es, seinen Stammes­genossen aus der Bredouille zu helfen. Dieses Mal wurden die armen Kerle in die “Soulstorm”-Brauerei verschleppt. Dort schuften sie unter der Fuchtel der skrupellosen Glukkon-Kapitalisten, um suchterzeugendes Bier zu produzieren. Das System ist perfekt, als Entlohnung für die Plagerei in Minen und Tränen-Extraktoren erhalten die armen Kerle ­eine tägliche Ration “Brew” – das sorgt für apathische Ruhe und Arbeits­willen, schließlich drohen Entzugs­er­schei­nun­gen. Trotzdem gehen die fiesen Glukk­ons auf nummersicher: In den düsteren Stahl-Katakomben wimmelt es nur so vor Wächtern, Minen und Schalter-Sper­ren. Ultrabrutale Sligs patrouillieren die Gänge, verprügeln wahllos die geknechteten Mudokons und eröffnen ohne Warnung das Feuer. Doch unser Held hat erneut die Gabe, sich durch einen mysteriösen Singsang in die Hirne anderer Wesen zu teleportieren. Sobald Ihr Besitz von einem Slig genommen habt, mischt Ihr Euch unerkannt unter andere Soldaten, begrüßt Euch per “Gamespeak” und…knallt die Kerle einfach über den Haufen.

Insgesamt vier Rassen dürft Ihr bei Exoddus kommandieren: Durch Probieren findet Ihr schnell heraus, wie Ihr andere Wesen beruhigt, in Aufregung versetzt oder freund­­lich stimmt. Im Gegensatz zum pazifistischen Abe dienen andere Charaktere indirekt auch als Waffe: Spinnenartige Paramites und aggressive Scrabs nutzen ihre messerscharfen Mäu­ler, um sich in der natürlichen “Odd­world”-Umgebung zu behaupten. Doch wie im ersten Teil hat Abe mit mystischer Kraft allein keine Chance, die riesen­große Brauerei außer Betrieb zu setzen und die Mudokons zu befreien. Nur wenn er alle Geister seiner Vor­fah­ren befreit, kann er depressive, süchtige Artgenossen aus ihrer Apathie reißen und zur Flucht überreden.

Zurück
Nächste
7 Kommentatoren
Lincoln_HawkZerodjinMadMacsCatchmagicNipponichi Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Soulstorm gameplay gesehen bei ign…
Gefiel mir nicht wirklich

Zerodjin
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Zerodjin

“New´n´Tasty” erscheint in den nächsten Wochen für die PS3 bei “Limited Run”… ist zwar offiziell schon “sold out”, dürfte aber im Gegensatz zur PS4-Version im Moment noch organisierbar/bezahlbar sein. Mein Favorit ist ebenfalls “Stranger´s Wrath” und in der hoffentlich nicht allzufernen Zukunft wird das wohl “Soulstorm” sein…

MadMacs
I, MANIAC
Profi (Level 3)
MadMacs

Die 2D Teile waren genial

Catchmagic
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Catchmagic
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Fand ich auch!😊
New & tasty war leider nur mit englisch Synchro und ins digital…

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Geniales Spiel. Steht heute noch in meiner Sammlung. Anders als bei den meisten Spielen auf PSX habe ich hier sogar zur deutschen Version gegriffen, anstatt zur US-Version, weil ich einfach die deutschen Synchronfassungen beider Teile recht cool fand.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Die beiden 2D Abe’s waren für PS und die beiden 3D Teile für Xbox.
Es gab aber noch andere Ableger für andere Systeme, zbs auch für den GB.

Strangers Vergeltung ist aber mein absoluter Favorit aus der Oddworld Reihe.
Der landet auch heute immer noch in meiner Xbox.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Die Reihe ging komplett an mir vorbei. Den Durchblick hab ich da aber sowieso nicht, welchen Teil es auf welcher Konsole gab usw.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ein geniales Spiel