Oniken: Unstoppable Edition – im Test (Switch)

0
466
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Für Oniken stand eindeutig Tecmos Ninja Gaiden Pate. Als geschickter Schwertkämpfer metzelt Ihr Euch durch postapokalyptische Levels. Eure Lebensleiste ist recht lang, doch die meisten Gegner und Hindernisse machen ordentlich viel Schaden. Die Schwierigkeit ist wie beim zitierten 8-Bit-Abenteuer hoch, was nicht zuletzt an der ­etwas niedrigen Schlagfrequenz von Held Zaku liegt.

Ein Ritt auf dem Zukunfts-Motorrad sorgt zwischendurch für Abwechslung – wie Odallus ist auch Oniken ein klarer Fall für Freunde klassisch-knackiger 8-Bit-Kost.

Knüppelharte Ninja-Action im 8-Bit-Stil: Das 1980er-Flair wird spielerisch und inhaltlich gekonnt eingefangen.

Singleplayer74
Multiplayer
Grafik
Sound