Out of Ammo – im Test (PS4)

0
30
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Ein interessanter Genre-Mix: Mit PlayStation VR und zwei Move-Controllern wechselt Ihr in den Militär­einsätzen zwischen Aufbau-Taktik und Ego-Action. Aus der Vogelperspektive platziert Ihr Türme und Schützengräben sowie speziell bewaffnete Fußsoldaten. Wellenweise rücken Gegner an, die Ihr dann aus der Ego-Sicht entweder mit MG-Feuer, Raketen oder Sniper-Kugeln abknallt. Daneben warten drei Schützen-Missionen sowie ein Koop-Modus. Leider mangelt es an taktischer Tiefe, da zu viel vom Zufall abhängt. Auch optisch wirkt die Klötzchen-­Kulisse zu beliebig.

Die Kombination aus Strategie und Ego-Ballerei krankt an mäßiger Bedienung und Simpel-Mechanik.

Singleplayer57
Multiplayer
Grafik
Sound