Pig Eat Ball – im Test (PS4)

0
90
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Als Weltraum-Wutz wollt Ihr die Verheiratungspläne Eures Tortenvaters durchkreuzen, indem Ihr bei einem Wettkampf durch Arenen wuselt und dabei Tennisbälle verspeist. Klingt bizarr? Ist es auch, die Pixel-Optik und das Drumherum legen da sogar noch eine Schippe drauf.

Dahinter verbirgt sich ein unkompliziertes Spielchen, das seine einfache Grundaufgabe über die 200 Levels der Solo-Kampagne mit Knobel- und Actionelementen sowie Bosskämpfen hinweg geschickt variiert und am besten in kurzen Happen unterhält. Und auch der nicht ganz so ausgefeilte Mehrspieler-Modus sorgt für Laune.

Simpler, aber unterhaltsamer Geschicklichkeitsspaß, der von seiner schrillen Aufmachung profitiert.

Singleplayer72
Multiplayer
Grafik
Sound