Pinball Dreams – im Klassik-Test (SNES)

0
397
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Titel und Bildschirmfotos lassen keinen Zweifel aufkommen: Das Super Nintendo darf einen weiteren Flipper begrüßen. Wurde das Mega Drive erst kürzlich mit Virtual Pinball (Electronic Arts) und Dragon´s Revenge (Tengen) beglückt, haben Nintendo-Jünger weniger ausgeflippte Module zur Wahl. Pinball Dreams ist die Umsetzung eines erfolgreichen Computerspiels, das der englische Hersteller 21st Century für Commodore Amiga und PCs im Programm hat. Auch eine Game-Boy-Version ist kürzlich via Gametek erschienen.

Ihr entscheidet Euch zwischen vier thematisch grundverschiedenen Tischen, die lediglich ihre Abmessungen gemein haben: Sämtliche Flipper sind zirka zwei Bildschirme hoch und scrollen entsprechend dem Kugellauf. Die Entwickler haben wenige Gedanken daran verschwendet, wie man einen Flipper Computer-technisch “aufrüsten” könnte. Pinball Dreams wird eher dem Vorsatz gerecht, einen traditionellen Stand-Alone-Flipper in Bits &amp Bytes zu pressen. So wirkt das Layout im Vergleich zu Dragon´s Fury hausbacken, simple Targets und Bumper bestimmen das Spielgeschehen. Nichtsdestotrotz sind die vier Flipper anders konzipiert: Nicht nur Aufbau und Optik wurden dem jeweiligen Thema angepaßt, der Sound richtet sich ebenfalls nach der inhalt-lichen Vorgabe. Während die Akustik in “Beat Box” dem (ehemaligen) Michael-Jackson-Fan entgegenkommt, versetzt Euch “Steel Wheel” in den Wild-West-Saloon von nebenan. Daß wiedrum “Nightmare” mit dezenten Grusel-Effekten lockt, dürfte jedem klar sein…

Gesteuert werden die beiden Flipper (zusätzliche Flipper sucht Ihr in allen vier Layouts vergeblich) mit dem Joypad – tilten inklusive. Weitere Einflußmöglichkeiten gibt´s nicht. Punktezählung und Bonussystem erinnern an die großen Vorbilder, bis zu vier Spieler treten nacheinander an.

Zurück
Nächste
Doctor Dee
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Doctor Dee

[quote=SonicFanNerd]

Gespielt auf der Amiga.
Die SNES Version kenne ich nicht.
Ich war nie der richtig große Fan von Pinball Games, aber wenn ich heute noch den Soundtrack dazu höre, dann bekomm ich einfach gute Laune. 🙂

[/quote]Die SNES-Version ist die reine KATASTROPHE! 😉

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Gespielt auf der Amiga.Die SNES Version kenne ich nicht.Ich war nie der richtig große Fan von Pinball Games, aber wenn ich heute noch den Soundtrack dazu höre, dann bekomm ich einfach gute Laune. 🙂

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

[quote=Hitokiri]

Martin Gaksch schrieb:

Martin Gaksch meint: Wenn mein Amiga-Computer gelegentlich ans Netz geht, landet nicht selten ein Flipper im Diskettenschacht – u.a. Pinball Dreams. )

Als ich gelesen habe… “”gehe ich mit meinem Amiga an Netz”” dachte ich?? Was war der Amiga schon Internetfähig, aber ne… damit war nur das Stromnetz gemeint 😉

Schon witzig zu lesen. Keine Ahnung ob die SNES Version so geruckelt hat, die Amiga Version scrollte immer butterweich. Ich liebe bis heute Pinball Dreams! Banal aber genial.

Ich hab bei keinem Spiel davor und danach, jemals wieder so eine Anspannung und Konzentration gehabt wie bei Pinball Dreams. Wenn man punktemäßig mal wieder seit Wochen an seinem eigenen hart erkämpften Highscore kratzt, und man nur noch diese eine letzte Kugel hat, ist man bis auf die Stecknadelspitze hin focusiert.

[/quote]Kann mich auch nur an ein Butterweiches Scrolling auf der Freundin erinnern. Ja .. die Highscore Jagd war schon eine hohe Motivation .. samt sich mit den Kumpels zu messen. Oder einfach die Highscore bei den Amiga des Kumpels aufstellen, woran sich der die Zähne ausgebissen hatte. :)Apropos DICE .. seltsamerweise ist mir der Publisher mehr in Erinnerung geblieben. Aber das ist wohl dem Logo geschuldet. [img]http://static.giantbomb.com/uploads/scale_small/0/3161/300651-21.jpeg[/img]

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

[quote=Max Snake]

Das Team vor Dice. 😉

[/quote]Jip … die ersten Spiele von DICE = Digital Illusions Creative Entertainment … Pinball Dreams und Fantasies Gute alte Zeit. 🙂

bitt0r
I, MANIAC
Epic MAN!AC
bitt0r

[quote=Max Snake]

Das Team vor Dice. 😉

[/quote]dice = digital illusions ce. so hießen die schon immer.

Hitokiri
I, MANIAC
Hitokiri

[quote=Martin Gaksch]

Martin Gaksch meint: Wenn mein Amiga-Computer gelegentlich ans Netz geht, landet nicht selten ein Flipper im Diskettenschacht – u.a. Pinball Dreams. )

[/quote]Als ich gelesen habe… “”gehe ich mit meinem Amiga an Netz”” dachte ich?? Was war der Amiga schon Internetfähig, aber ne… damit war nur das Stromnetz gemeint 😉 Schon witzig zu lesen. Keine Ahnung ob die SNES Version so geruckelt hat, die Amiga Version scrollte immer butterweich. Ich liebe bis heute Pinball Dreams! Banal aber genial.Ich hab bei keinem Spiel davor und danach, jemals wieder so eine Anspannung und Konzentration gehabt wie bei Pinball Dreams. Wenn man punktemäßig mal wieder seit Wochen an seinem eigenen hart erkämpften Highscore kratzt, und man nur noch diese eine letzte Kugel hat, ist man bis auf die Stecknadelspitze hin focusiert.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Das Team vor Dice. 😉

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

[quote=Doctor Dee]

Tipp: Für PlayStation 3 als Download erhältlich! 🙂

[/quote]danke für den tipp

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

[quote=AkiraTheMessiah]

Hab Pinball Dreams damals auf der Freundin echt gerne gespielt gehabt … bis der Nachfolger Pinball Fantasies rauskam, der die Fehler vom ersten Teil behoben hatte.

[/quote]Stimmt, das war damals ein genialer Flipper. Später dann das Necronomicon auf dem Saturn.

Doctor Dee
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Doctor Dee

Tipp: Für PlayStation 3 als Download erhältlich! 🙂

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

davon hätt ich gern eine 3D HD Remake Version für PS VR,da mir Pinball FX nicht so zusagt.

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

Hab Pinball Dreams damals auf der Freundin echt gerne gespielt gehabt … bis der Nachfolger Pinball Fantasies rauskam, der die Fehler vom ersten Teil behoben hatte.