Plants vs. Zombies: Garden Warfare – im Test (360/XOne)

0
67
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Seit 2009 wissen wir: Die letzte Bastion vor der Zombie-Apokalypse sind nicht kräftige Soldaten mit dicken Wummen im Anschlag, sondern wehrhafte Pflanzen in unseren Vorgärten. Plants vs. Zombies wurde als mobiles Spiel zum Riesenhit. Das Prinzip: mit verschiedenen Pflanzensorten eine Verteidigungslinie vor dem Haus aufbauen und die anschlurfenden Zombiehorden Welle um Welle abwehren. Nun jedoch weicht das eher statische Konzept der dynamischen Action eines Third-Person-Shooters – es ist Zeit für Garden Warfare.

Bei den Spielmodi machen Pflanzen und Zombies keine Experimente: ”Türmatte” und ”Teamsieg” entsprechen ziemlich genau Team-Deathmatch, in ”Gärten und Friedhöfe” versuchen die Untoten an unterschiedlichen Punkten, die Gärten des Grünzeugs einzunehmen. Beide Seiten stellen dafür vier Klassen: Die Flora wird von Kaktus, Sonnenblume und Schnapper vertreten, die Hirnfresser schicken u.a. Fußsoldat und Football-Star in die Schlacht. Jede Figur hat drei spezielle Fähigkeiten, die Ihr durch Erfüllung kleiner Aufgaben im Spiel freischaltet. Dadurch kommt sogar eine Prise Taktik in die Schlachten auf den kleinen bis mittelgroßen Karten: So kann z.B. nur die Sonnenblume die blättrigen Kollegen heilen, während auf der Gegenseite einzig der Fußsoldat via Raketensprung auf Dächer hüpft.

So ganz entfernt sich das Spiel aber doch nicht von seinen Wurzeln: Spielt Ihr auf Pflanzenseite, dürft Ihr kleine grüne Unterstützer in Töpfe setzen und für Eure Sache kämpfen lassen. Im Modus ”Gartenkommando” spielt diese Art der Verteidigung sogar eine zentrale Rolle, wenn Ihr allein oder mit bis zu vier Naturliebhabern insgesamt zehn Zombiewellen abwehrt. Doch umsonst sind die kleinen Helfer nicht: Für Nachschub investiert Ihr die in den Schlachten verdienten Münzen in sogenannte Packs. Darin befindet sich eine zufällige Auswahl neuer Pflanzen, Upgrades oder Kleidungsstücke. Teurere Packs bringen Euch mit Glück Sticker ein, mit denen Ihr auf beiden Seiten neue Spielfiguren vervollständigt. Das alles ist in farbenfrohe Comicoptik verpackt, die auf der Xbox One merklich schärfer aussieht. Dazu passen die witzigen Animationen und bekloppten Stöhngeräusche der Zombies hervorragend. Einziger Wermutstropfen: Ihr müsst beim Spielen immer online sein – ganz gleich, ob Ihr auf der Splitscreen-Wiese kämpfen oder nur Eure Statistiken überprüfen wollt.

Sascha Göddenhoff meint: Seit der Ankündigung war ich skeptisch, ob die Auseinandersetzungen zwischen Grünzeug und Hirnliebhabern als Shooter funktionieren können. Aber schon nach wenigen Minuten ”Gartenkrieg” waren meine Bedenken weg: Auf beiden Seiten habe ich dank sympathischer Aufmachung, verschiedener Klassen sowie tadelloser Spielbarkeit eine gute Zeit. Prima finde ich das Pack-System, welches im Gegensatz zu FIFA auf die Investition von Realgeld verzichtet – teure Pakete mit wertvollem Inhalt muss ich mir wirklich verdienen. Meinen grünen Daumen darf ich sogar gemeinsam mit Kollegen im heimischen Garten… ähm… Wohnzimmer beweisen – so muss ein Funshooter sein! Ein wenig unverständlich erscheint mir bei all dem Fokus auf Spielspaß der Online-Zwang. Um das zu verstehen, fehlen mir wohl einfach die ”Brains”…

  • kauft mit Ingame-Währung Packs für neue Gegenstände
  • absolut zugänglich
  • zu viert an einer Konsole spielbar
  • Online-Pflicht

Pflanzen und Zombies zanken sich in einem witzigen Shooter mit Tower-Defense-Einschlag, der unkomplizierten Spaß bietet.

Singleplayer79
Multiplayer
Grafik
Sound
Boushh
I, MANIAC
Boushh

Oha, EA macht das Spiel jetzt endlich zu einem “”echten”” EA- Titel: Die Mikrotransaktionen sollen noch diese Woche integriert werden. Finde ich ehrlich gesagt weniger gut, da meine Tochter dieses Spiel liebt. Und da sie mit meinem Account online zockt, kann sie demnächst nur noch unter Aufsicht spielen, damit sie mein Prepaidguthaben nicht für Sticker raushaut. Danke EA, ihr werdet immer besser!!! Das nächste gute Spiel wurde von dieser Plage zerstört.

Boushh
I, MANIAC
Boushh

Sehr geiler MP- Shooter der sogar mir Spass macht. Ich will hoffen das irgendwann Bots nachgereicht werden, um das Game auch nach Ablauf des Online- Verfallsdatums zocken zu können.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich hatte bisher viel Spaß mit dem Spiel.Und ab heute gibts auch einen kostenlosen DLC. Mit neuen Maps, Charakteren, Erfolgen und Items.