Resident Evil Director’s Cut – im Klassik-Test (PS)

23
1456

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Was tun, wenn der lang erwartete Nachfolger eines erfolgreichen Play­station-Spiels ständig verschoben wird? ”Kein Problem!” lacht Capcom, der japanische Meister des Spiele-Re­cyclings: Das Original wird mit ein paar Gimmicks erweitert, ein spielbares Demo des zweiten Teils dazugepackt – fertig ist der Direc­tor’s Cut für Japan und die USA. Die deutsche Version von Resident Evil DC wird keine “RE 2”-Demo enthalten.

Auf die erste der wenigen ”Director’s Cut”-Neuerungen stoßt Ihr bereits zum Spielstart: Bevor die Jagd auf angefaulte Zombies und mutierte Riesenspinnen ­beginnt, wählt Ihr zwischen drei Spiel­szenarien: ”Standard”, die Original-Ver­sion von Resident Evil, einem Trai­nings-Abenteuer mit doppeltem Muni­ti­ons­vorrat, und der ”Ad­vanced”-Variante. An diesem neuen Mo­dus werden auch Resident Evil-Ve­te­ranen eine Weile zu knabbern haben: Alle Gegen­stände wurden neu verteilt, einige ehemals leere Räume mit Mon­stern gefüllt, Gegner­scharen an anderer Stelle aufgestockt und durch zä­here Angreifer (z.B. Stan­dard-Untote gegen die grünen ”Kopfabreißer”) getauscht.

Wie in der japanischen Saturn-Version verhindert eine ­automatische Ziel­funktion flächendeckende Munitionsverschwendung, außer­dem überraschen Euch zahlreiche neue Kamera­perspektiven: Die Capcom-Ent­wickler kramten die alten 3D-Gitter­mo­delle und Texturen der Schreckens-Villa hervor und setzten neue Blick­winkel. Die Render-Software besorgte dann automatisch den rechenaufwendigen Rest. Für Splatter-Gourmets bietet Virgin in der PAL-Fassung einen unzensierten FMV-Vor­spann, modebewußte Zom­bie-Jäger dürfen bereits nach kurzer Spielzeit zwischen jeweils drei Outfits (für Jill bzw. Chris) wählen

Meinung & Wertung

Tobias Hartlehnert meint: Gäbe es einen ”Grünen Punkt” in der Spieleindustrie, Capcom hätte ihn verdient: Wie die Japaner aus den ”Altlasten” des Originals mit geringem Aufwand eine Director’s Cut-Fassung recyclen, macht ihnen so schnell keiner nach. Besitzer der Normal-Version sollten es sich zweimal überlegen, ob ihnen die Neuauflage 100 Mark wert ist. Denn durch höhere Geg­nerdichte, neue Perspektiven und geänderte Item-Verteilung entsteht kein neues oder besseres Spiel: Auch als Director’s Cut bleibt Resident Evil ein packendes Action-Ad­venture mit B-Movie-Flair, dichter Atmosphäre, reizvoller Render-Architektur und unerreichten Schock-Effekten. ### Letzte Meldung: Kurz vor Druckbeginn erfuhren wir, daß die deutsche Fassung keine RE 2-Demo enthält. Virgin traf kurzfristig diese Ent­scheidung, um eine Indizierung zu verhindern.

Dezent er­weiterte Neuauflage des Grusel-Klassikers – als Vollpreis­produkt nur für einge­­fleischte Fans empfehlenswert.

Singleplayer83
Multiplayer
Grafik
Sound
16 Kommentatoren
neotokyoBort1978Kaoru zero oneHenryNipponichi Letzte Kommentartoren
neuste älteste
neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 1)
neotokyo

Alls großer Bio/Resi Fan ein muss😊👍🏻 Hab sogar die jap Fassung vom DC in 2 Fassungen. Es gibt einmal standart und dann die dual Shock Version . Auf der rückseite der dual Shock Fassung wird Biohazard 2 mit der Optik von 1.5 beworben man kann Elza Walker in der Tiefgarge sehen.😍 ob da Capcom schon wusste das alles nochmal durchdacht wird 🤔

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Bei Code Veronica wäre ich auch gleich mit dabei. Der ist mir nach Teil 1 (Remake) und 4 am liebsten in Erinnerung geblieben. Wie gesagt, an Teil 2 kann ich mich kaum noch erinnern. Aber das ändert sich ja jetzt in einer Woche. 😁 Und ich vermute mal, dass das Remake recht hoch in meinem Resi-Ranking einsteigen dürfte.
Als ich damals das Remake von Teil 1 auf dem GC gesuchtet habe, hat ein Kumpel von mir gerade Resi CV auf seiner PS2 nachgeholt, um auch Resi spielen zu können. Einen GC hätte der sich nie geholt, war ja in seinen Augen ne Kiddie-Konsole. Der war aufgrund der grafischen Unterschiede echt neidisch. 😝

HenryHenry Ich bin guter Dinge, dass wir beim Resi 2 Remake ordentlich Splatter geboten bekommen. Die Demo fing schon gut an. 😜

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Code Veronica gefällt mir von allen RESIs auch mit am besten. Gab wenig was mich an dem Titel gestört hat.

Henry
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Henry

Kaoru zero oneKaoru zero one ein Remake von Code Veronica wäre der Hammer. Habe den Teil auf der guten alten Dreamcast gefeiert und war nach Teil 1 für mich das beste RE bis dahin.
Den Directors Cut habe ich auch noch als US Version rum liegen. Hatte sich schon gelohnt damals. Die Gamecube Fassung ist aber definitiv das beste Remake, welches ich bisher von einem Spiel gesehen habe. Ich habe nie verstanden, warum nicht gleich Teil 2-3 auch aufgemöbelt wurden.
Teil 2 gibt es ja bald 😀. Kann man Zombies eigentlich wieder mit der Schrotflinte in der Mitte durchschießen, wie im Original?

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Teil 3 und Code Veronica in aktueller Optik, wäre ich nicht abgeneigt. Als Horror Spiel fand ich CV aber stärker, da könnte man Atmosphäre technisch ein großartiges Game mit heutiger Technik hinzaubern. Wobei Teil 3 durch das Stadt Setting sehr interessant ist, aber da würde ich mir wünschen das die Entwickler sich bei einem Remake deutlich mehr Freiheiten geben und sich nicht allzu akribisch an die Vorlage halten. Das Spiel hatte schon deutliche Schwächen was Pacing, Rätsel und Leveldesign angeht, was man heute deutlich besser machen könnte.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Das Spiel war damals schon eine Sensation und ich hatte es wirklich gerne gespielt. Und zwar zahlreiche Male. Heute könnte ich mir diese Optik nicht mehr geben. da bevorzuge ich heute ganz klar das Remake vom Gamecube, das später auch noch für PS3/PS4 als HD-Version herauskam. Aber…Ich habe meinen US-Director’s Cut noch immer. Einmal in der Black Label-Version und einmal noch in der Greatest Hits-Version. Beide würde ich nicht hergeben, auch wenn ich die PSX-Version nicht mehr spielen wollte.

Mit Teil 2 hat sich die PSX-Version für mich dann auch ansich erledigt. Jetzt würde nur noch Teil 3 und Code Veronica als Remake fehlen, dann kann man praktisch alle Teile auch in Zukunft noch gut ertragen. Teil 4 sieht ja auch heute noch super aus, von daher wäre dann die Reihe auch in 20 Jahren noch genießbar, was die Optik angeht.

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 2)
dasRob

Sir LancelotSir Lancelot
Dann hat mich meine Erinnerung getäuscht.
Ändert nichts daran, dass es überall als “endlich uncut” angepriesen wurde, jedoch nur der Vorspann uncut war. Gleich das erste in-game FMV brachte dann Ernüchterung.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Sir Lancelot

Hatte RE 2 auch hat mir sher gut gefallen. ich freu mich schon auf das remaster!!!

Das ist ein Remake, kein Remaster.

dasRobdasRob
da stand “Deutsche Version” drauf. Im Rest der Welt “includes Resident Evil 2 interactive Demo” bzw. Dualshock Hinweis.
“Uncut” stand nirgendwo drauf.

Bishamon30
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Bishamon30

Hatte RE 2 auch hat mir sher gut gefallen. ich freu mich schon auf das remaster!!!

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 2)
dasRob

Ich war damals mega genervt, da auf der (deutschen) Packung groß “Uncut” steht, es aber eben immer noch nicht uncut war. Totale Enttäuschung für mein jugendliches ich.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Tokyo_shinjuu

Ich mein das Intro war in den NTSC Fassungen schon immer in Farbe, oder? Nur bei uns hat man es einge-schwarz-weißt und die Zeitungsschnippsel über Gore Szenen gelegt. Oder meine Erinnerung ist gerade komplett im falschen Film.😅

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

War die PC-Fassung gleich der DC? Da war das Intro nämlich auch in Farbe und bunt 😀

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
T3qUiLLa

im gamecube remake auch eines meiner absoluten lieblingsspiele. switch version lass dir nicht zuviel zeit.

MadMacs
I, MANIAC
Profi (Level 3)
MadMacs

Resident Evil war damals auch für mich ein Aha-Erlebnis. Es war einfach einzigartig. Ich spiele es auf der XBOX One gerade wieder. Es macht einfach immer noch Spass.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Das gamecube remake ist fantastisch eins der besten Spiele aller Zeiten
Zeitlos faszinierend wunderschön und atmosphärisch

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Sir LancelotSir Lancelot Da hast du natürlich recht.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Ist es Zufall dass der erste recycelte Teil hier eine Woche vor Release des zweiten recycleten teils erscheint?

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Immerhin gab es dass Intro nun auch in Farbe ^^ Fand den zweiten aber um Welten besser.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Tokyo_shinjuu

Hab diesen Directors Cut vor ner Weile auf PS3 mal gespielt und auch ich finde die wenigen Neuerungen, wir neue Gegner Verteilung und Blickwinkel machen das kein besseres Spiel. Das Ur Spiel war damals (für PSone Verhältnisse) super so wie es war.

Das man Capcom damals schon zum recycle Meister erklärte….was würden die Leute von damals dann heute zu Capcom sagen?^^

Sir Lancelot
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Sir Lancelot

Definitiv eines meiner absoluten Lieblingsgames. Allerdings eher das Remaster, als das Original bzw. der Director‘s Cut. Insgesamt bestimmt 20-25x gezockt.

Meinst du die Gamecube Version? Das ist ein Remake, kein Remaster.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Klassiker, zusammen mit dem ersten Tomb Raider hat mich das Spiel (ohne Directors Cut Zusatz) zum Gamer gemacht. Schade eigentlich, hätte es die Games nicht gegeben, wäre ich heute vermutlich CEO eines Milliarden schweres Unternehmens und würde auf den Pöbel mit Verachtung herabschauen 🙂

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Hab ich letztens erst wieder auf der Playstation Classic durchgespielt.
Absoluter Klassiker.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Definitiv eines meiner absoluten Lieblingsgames. Allerdings eher das Remaster, als das Original bzw. der Director‘s Cut. Insgesamt bestimmt 20-25x gezockt.