RIOT: Civil Unrest – im Test (PS4)

1
424
Zurück
Nächste

Meinung

Tobias Hildesheim meint: Tolle Idee, durchwachsene Umsetzung: Durch die Gelbwesten-Proteste in Frankreich, den G20-Gipfel in Hamburg oder die Demonstrationen in Ungarn ist RIOT: Civil Unrest eigentlich ein Spiel am Puls der Zeit. Doch aufgrund des chaotischen Spielgeschehens sowie des Verzichts auf jegliche Einführung in die taktischen Feinheiten will bei mir einfach kein Spaß aufkommen. Zudem ist mir die recht klare Aufteilung in gute Demonstranten und böse Polizisten zu platt.

Zurück
Nächste
1 Kommentatoren
Doomguy Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

Ich kaufe ein “D” wie Dora. Und schicke es Tobias Hildesheim.