Sensible Soccer – im Klassik-Test (SNES)

0
183
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Aufmarsch der Fußballspiele: Jetzt ist Sony mit Sensible Soccer an der Reihe, das ursprünglich vom gleichnamigen englischen Entwickler für den Amiga-Heimcomputer programmiert wurde. Ähnlich wie Kick Off benutzt das Spiel die Vogelperspektive, um die Größenverhältnisse zwischen Platz und Spielern richtig darzustellen. Kommt Ihr in die Nähe eines Strafraums, wird das Spielfeld leicht aus der Schräge gezeigt, damit Ihr das Tor besser anvisieren könnt.

Vor dem Spiel wählt Ihr aus einer Fülle von Optionen: Ihr spielt allein oder mit einem Kumpel Freundschaftsspiele, bestreitet mit Nationalteams Qualifikationsrunden oder eine Weltmeisterschaft und könnt an Cupwettbewerben auf internationaler Ebene (sogar mit Auswärtstor-Regel) teilnehmen. Joypad-Kickern, denen das nicht genügt,
spielen mit dem Lieblingsverein im Ligamodus um die Meisterschaft oder kämpfen bis zum Pokalerfolg. Auch hier gibt es zwei europäische Cupwettbewerbe. Dafür stehen Euch 40 Nationalteams und 64 Clubmannschaften zur Verfügung. In allen Spielmodi werden die Spielstände auf der eingebauten Batterie für das nächste Mal gespeichert. Habt Ihr immer noch nicht genug vom grünen Rasen, dürft Ihr eigene Teams und Ligen zusammenstellen.

Vor dem Spiel bestimmt Ihr die Platzverhältnisse, wählt aus sechs Formationen und legt Eure Taktik fest. Dann geht´s los: Mit dem Joypad steuert Ihr den Spieler, der am nächsten zum Ball steht. Im Angriff spielt Ihr schnelle Flachpässe, schiebt den Ball zum nächsten Teamkameraden oder schlagt hohe Steilpässe. Dabei könnt Ihr den Ballflug durch Anschneiden beeinflussen. Vor dem gegnerischen Tor schießt Ihr knallhart auf den Kasten oder hechtet mit Flugkopfbällen in weite Flanken. In der Verteidigung praktizieren Eure Spieler die Raumdeckung, bei Bedarf wird dem Gegner der Ball per Tackling abgenommen. Erwischt Ihr statt der Lederkugel die Beine des Kontrahenten, zückt ein unsichtbarer Schiedsrichter gelbe und rote Karten, ab und zu verhängt er auch Freistöße und Elfmeter. Wer will, darf während des Matches die Taktik ändern und zweimal auswechseln.

Zurück
Nächste
AkiraTheMessiah
Gast
n00b

Sensible Soccer für die Freundin … Eine lebende Legende … Dann zahlreichen Ligen in Europa. 🙂 Und auch ich hoffe, das sein “”Nachfolger”” gut werden wird.

link82
I, MANIAC
Maniac
link82

Sensible Soccer ist für mich eines der besten Sportspiele aller Zeiten, einer der Titel Marke “”easy to learn, a lifetime is not enough to master”” besonders Sensible World of Soccer dürfte wohl unter den Top 5 der von mir am längsten gespielten Games ever sein <3ich hoffe Anfang 2017 kommt mit Sociable Soccer ein würdiger geistiger Nachfolger :)(nachdem das neue Kickoff ja leider der letzte Müll geworden ist)