SingStar – im Test (PS2)

6
988
Zurück
Nächste

Meinung

Thorsten Küchler meint: Schluss mit Möchtegern-Künstlern à la Daniel Küblböck: Dank Sonys neuer Massenmarkt-Attacke mutiert Euer eigenes Wohnzimmer zur aberwitzigen Casting-Show. Besonders in geselliger Mehrspieler-Runde schlägt das Spaßbarometer maximal aus: Wenn sich etwa ein ehrgeiziger MAN!AC-Schreiberling (Name ist der Redaktion bekannt) an Didos Heulbojen-Hit ”Thank You” versucht, bricht das Publikum in Gelächter aus bzw. bettelt um Gnade. Für die grandiose Replay-Funktion gebührt den Machern ebenfalls eine goldene Stimmgabel: So könnt Ihr entweder ­Eure besten Auftritte vorführen oder Kumpels mit deren eigenem Unvermögen konfrontieren. Für Einzelgänger eignet sich SingStar allerdings nur bedingt: Zwar fesselt die Solo-Karriere für einige Stunden ans Mikrofon, aber auf Dauer verliert das einsame Geträller an Reiz. In technischer Hinsicht ­gibt’s dagegen kaum Grund zur Klage: Schicke Menüs, eine makellose Stimmerkennung und nicht zuletzt die ­Originalvideos verbreiten MTV-Stimmung. Ob Euch die Songauswahl gefällt, müsst Ihr indes selbst entscheiden: Ich vermisse jedenfalls ”The Darkness” – die singen nur in der englischen Version.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Zerodjin
I, MANIAC
Zerodjin

SingStar nur gegen Bezahlung und ausschließlich beruflich (vollstationäre Wohngruppen) mit Suchterkrankten, sog. verhaltensauffälligen Jugendlichen oder Menschen mit kognitiven Einschränkungen “gespielt”. Brutal.

Steffen Heller
Redakteur

@kneipenterrorist86 Naja, die Musikspiele sind ja allgemein bisschen ausgestorben. Aber mal von “Let’s Sing” abgesehen, ist der Karaoke-Kram ja heutzutage eh für jeden schnell machbar durch sehr billige Geräte und vor allem etliche Apps wie “Smule”.

Revan
I, MANIAC
Revan

Zumindest gibt es jetzt ja plattformübergreifend die “Lets Sing”-Reihe ?

Die ist zwar nicht ganz so ausgepfeilt, nach ein paar Schnaps fällt das aber auch nicht mehr auf ?

kneipenterrorist86
I, MANIAC
kneipenterrorist86

Finde es schade das Sony Singstar einfach sterben lassen hat. Habe mit meinem Freundeskreis viel Spaß gehabt. Den store fand ich hinterher auch fair, weil man nur für das bezahl worauf man Bock hat.

Revan
I, MANIAC
Revan

Hä? Was denn für ein Schrecken?

Die ganzen Karaoke-Spiele sind doch super unterhaltsame Partyspiele ?

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Der Schrecken nahm seinen Anfang