Skate City – im Test (Xbox One)

0
258
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Der Vergleich mit dem OlliOlli-Duo liegt auf der Hand: Hier wie da rollt Ihr durch seitlich scrollende Umgebungen und konzentriert Euch darauf, vor allem einfache Flips, Grinds und Manuals abzuliefern.

Anders als beim leistungsorientierten und fordernden Kollegen setzt Skate City auf eine entspannte Atmosphäre, die mit warmer Farbgebung, gechillten Lo-Fi-Beats und eher gemächlichem Tempo prima rüberkommt. Allerdings sind simpel gestrickte Herausforderungen in nur drei recht ähnlichen Umgebungen nicht gerade bemerkenswert – für gelegentlich eine kurze Runde okay, mehr aber nicht.

Entspannt inszenierte, seitlich scrollende Skateboard-Trips, in Sachen Umfang und Trickvielfalt aber limitiert.

Singleplayer60
Multiplayer
Grafik
Sound