Sonic Pinball Party – im Klassik-Test (GBA)

0
337
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Statt ihr Igel-Maskottchen direkt ins dritte Hüpfspiel-Abenteuer zu schicken, gönnt Sega dem stacheligen Star eine kurze Pause: In Sonic Pinball Party tretet Ihr nämlich stattdessen zu Flippermatches an. Im ­Arcade-Modus geht Ihr auf normale Punktejagd, während bei der Story-Variante bestimmte Ziele wie eine vorgegebene Zählerzahl innerhalb ­eines Zeitlimits erreicht werden müssen. Insgesamt drei Tische stehen zur Wahl: Neben dem obligatorischen Sonic-Spielfeld feiern Sega-Fans ein Wiedersehen mit Nights und Samba de Amigo.

Wer genug von Silberkugeln hat, züchtet im ‘Chao Garden’ ein knuffiges Tierchen oder betätigt sich bei drei schlichten Minispielen, die allerdings nur via Link funktionieren.

Das ganze sieht hübsch aus und unterhält trotz geringer Tischzahl eine Weile – sofern Ihr Euch mit der nicht vollkommen realistischen Ballpyhsik anfreunden könnt.

Bunter Flipper mit netten Minispielen, aber wenig Tischen und dezent obskurer Ballphysik.

Singleplayer71
Multiplayer
Grafik
Sound