Star Trek: The Next Generation – im Klassik-Test (SNES)

4
1089
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

”Energie” – Mit einem gleißenden Blitz verschwindet die NCC1701-D im Warpraum und düst der nächsten Mission entgegen: Nachdem Ihr Euren Zielsektor erreicht habt, wählt Ihr nach einem Rundgang über die Kommandobrücke eine beliebige Station. Sind Euch die Aufträge ausgegangen, haltet Ihr über den Hauptschirm einen Plausch mit Euren Vorgesetzten. Egal ob Rettungsmission oder Ablieferung einer Arzneiladung: Angehörige der Sternenflotte müssen sich ihr Gehalt sauer verdienen.

Stellt Euch während der Reise zum nächsten Bestimmungsort ein feindliches Schiff zum Kampf, aktiviert Lt. Worf den Kampfbildschirm. Über Zustand und Manöver der beiden Kontrahenten gibt ein zweidimensionaler Raster Aufschluß: Je gröber die Rasterung, desto näher hockt Euch der Feind auf der Hülle. Für den optischen Gefechtsgenuß sorgt ein dreidimensionales Fenster im oberen Bildschirmviertel. Nach gewonnenem Kampf oder gegnerischer Kapitulation überprüft Ihr den Zustand der Systeme und teilt Reparaturmannschaften ein.

Bevor Ihr Euch zur Erfüllung eines Auftrags auf eine vogelperspektivisch dargestellte Welt herunterbeamt, haltet Ihr Lagebesprechung in der Offiziersmesse und studiert am Computerterminal situationsgerechte Informationen und Paßwort.

Zurück
Nächste
neuste älteste
ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Oder Spannung und zusammenhängende Entwicklung der Geschichte.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

…Und die beste ist DS9 btw.
wenn man auf dailysoaps steht – ja. 😛

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Star Trek Unity hiess das doch, wenn ich mich nicht täusche. Und die beste ist DS9 btw.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

schon schade das die beste star trek serie nicht ein einziges gutes spiel spendiert bekommen hat. …obwohl, ich kann mich an ein pc spiel erinnern das mir dank neumodischer super vga grafik positiv im gedächtnis geblieben ist.