Street Fighter Alpha 2 – im Klassik-Test (PS / SAT)

6
1136
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Wo bleibt Street Fighter Gaiden? Wo verstecken sich die fein texturierten Poly­gon-Verwandten von Ken, Chun­-Li & Co.? Ein neuerlicher Street Fighter-Aufguß in 2D soll uns darüber hinwegtrösten, daß Capcom immer noch an einer 3D-Engine für ihren Bestseller werkelt – einen Vorge­schmack darauf gibt das fantastische Star Gladiators, das wir Euch in der MAN!AC 10/96 vor­stellten.

Damit die Fighter-Fans nicht zu Kon­kur­renz­produkten wie Tekken 2 greifen, entwickelte Capcom im Turbo-Tempo einen Nachfolger zur Automaten­um­set­zung Street Fighter Alpha (in Japan STF Zero). Fünf Figuren ergänzen die aus dem ersten Teil bekannte Clique: Dhalsim und Zangief aus der klassischen STF-Reihe sowie Sakura, ein Mädel in Schuluniform, Rolento, der gefährliche Messerwerfer aus Capcoms Oldie Final Fight und Gen, berüchtigster Karateka jenseits der chinesischen Mauer. Die End­gegner des ersten Teils könnt Ihr von Anfang an spielen: Shadowloo-An­führer M. Bison, dessen Boß Gouki und Dan, eine gelungene Mischung aus Ryu und Ken. Wer den Gegner nicht mit linken Haken und Fußfegern vor sich herschupsen will, führt bei aufgeladener Po­wer-Leiste eine Super-Kombo aus, die in drei Stufen erhältlich ist und dementsprechend nachhaltigen Eindruck beim Geg­ner hinterläßt. Einsteiger setzen zu Beginn das Tempo (Turbo) herab oder spielen mit der “Auto Guard”-Funktion.

Zurück
Nächste
neuste älteste
torcid
I, MANIAC
Maniac
torcid

moshschockermoshschocker

Alpha 2 ist immer noch mit Abstand das beliebteste Alpha. Da gab es bei der aktuellen SF Collection auch viel Unmut über den fehlenden Online Support.

Das man die Gold Edition nicht auf die Playstation Mini gebracht hat! Aus welchen Gründen auch immer…

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

Natürlich wars damals und ist es auch heute noch ein Knaller. Alpha 3 ist zwar noch ne kleine Spur besser, aber letzten Endes geben sich die Spiele nicht viel. Lustig ist aber, dass der Kommentar problemlos auf Street Fighter 5 anwendbar ist, wenn man die Konkurrenz Tekken und SC betrachtet, oder auch andere Spiele wie Mortal Kombat mit einbezieht.
Trotz anfänglich fehlendem Arcade Mode, finde ich die Wertung für die Arcade Edition von 85% eindeutig zu gering. Die spielerische Brillianz von SF wurde noch nie irgendwo von irgend nem BEMU erreicht und SF 5 zeigt ebenfalls, wieviel Finesse man in einen Klopper packen kann. 91%, also die gleiche Wertung, gäbs zumindest für die Arcade Edition von mir.

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Famose Optik ? leider nie selber gehabt!

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Gefällt mir von der Alpha-Reihe auf jeden Fall am Besten. Obwohl der dritte Teil weit mehr zu bieten hatte, empfand ich den schon wieder irgendwie überladen. Der zweite Teil dagegen wirkt einfach nur dynamisch. Schöne Stages, passende Musik, coole Optik und sehr feine Steuerung. Ein richtig gutes Streetfighter.

Das Spiel hatte ich damals das erste Mal auf dem Saturn gezockt. Mangels Saturn und damals auch einer Playstation, kaufte ich mir es notgedrungen dann halt auf dem SNES. Leider ist diese Version nicht gerade toll, wegen der Ladezeiten, die wirken, als sei das Spiel kurz eingefroren. Aber gut, besser als nichts. Außerdem konnte man das Spiel dennoch ganz gut auf dem SNES spielen. Heutzutage habe ich es aber für die PS2 in der Anthology, sowie für die PS4 ebenfalls noch.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Geniales Teil!

torcid
I, MANIAC
Maniac
torcid

Bester Teil der Alpha Serie!