Street Fighter Alpha 3 – im Klassik-Test (GBA)

0
267
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die zweite Street Fighter-Umsetzung für den GBA hat Capcom den Engländern Crawfish überlassen: 33 Kämpfer duellieren sich in sympathischer Comic-Grafik und mit wuchtigen Special-FX, im Vergleich zum ”Revival”-Turnier sind die Figuren aber deutlich kleiner, der Schlagabtausch geht schneller vonstatten – ohne gute Bildschirmleuchte verliert Ihr schon mal den Überblick.

Das taktische Kampfsystem, drei Supermove-Regelwerke und die eindrucksvollen Shadow-Combos gestalten die Kämpfe aber ebenso spektakulär wie auf Konsole oder Automat. Allerdings gestaltet sich die Steuerung komplizierter als in allen anderen Street Fighter-Spielen, weil Ihr für mittelstarke Attacken jeweils einen Feuerknopf und eine Schultertaste gleichzeitig drücken müsst. Street­ Fighter Alpha 3 ist ein solides Prügelturnier mit massig Kämpfern, steht aber im Schatten des einwandfreien Retro-Vorgängers Street Fighter 2 Turbo Revival.

Die LCD-Schrumpfkur hat deutliche Spuren am an sich erstklassigen 2D-Beat’em-Up hinterlassen.

Singleplayer78
Multiplayer
Grafik
Sound