Supreme Warrior – im Klassik-Test (32X)

1
257
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Fang Tu kann’s nicht lassen: Nachdem sein hektischer Ego-Prügler auch auf dem Mega-CD nicht überzeugte, jagt er nun in der farbenfroheren 32X-Variante der magischen Maske seines Vaters hinterher. Als braver Shaolin ist es Eure Aufgabe, das Artefakt zu beschützen. Bevor Ihr Fang Tu gegenübersteht, verprügelt Ihr seine Elementarfürsten und deren Leibwächter: Ihr schlagt mit sämtlichen Gliedern auf Filmsequenzen ein und hofft auf einen Glückstreffer. Zwischen den Knockouts versorgt Euch eine Begleiterin mit überflüssigen Tips: Weder könnt Ihr Eure Schläge koordinieren, noch eine Öffnung in der gegnerischen Deckung ausmachen. Die ordentliche Full-Motion-Qualität sorgt zwar für Kampfsportstimmung, rettet das chaotische Spielprinzip jedoch nicht: Wildes Joypadgehämmere führt zu Frust-Erlebnissen und überzeugt vom taktischen Nullwert.

Ego-Prügler mit stimmiger Eastern-Atmosphäre, der leider an planlosem Herumgefuchtel scheitert.

Singleplayer42
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Im Store damals Probe gezockt ! Ein Alptraum !!!