Sweet Fuse: At Your Side – im Test (PSP)

0
64
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Keiji Inafune (ja, der Entwickler ist gemeint) eröffnet einen Videospiel-Freizeitpark. Doch während der Rede explodiert das Riesenrad und eine Truppe Maskierter entführen Inafune und seine Sponsoren. Seine Nichte Saki versucht gemeinsam mit einer Handvoll gut aussehender Männer, dem schweinischen Schurken Count Hogstein das Handwerk zu legen. Nun gilt es, verschiedene Herausforderungen zu meistern, wenn die Truppe das Leben der Geiseln und auch ihr eigenes retten will. Sweet Fuse ist eine witzig geschriebene Visual Novel und das erste Otome Game (also ein Spiel vor allem für junge Frauen), das offiziell in Deutschland erscheint.

Thomas Nickel meint: Schön, dass so etwas tatsächlich in Deutschland erscheint: Zwar ist das alberne Abenteuer nicht die Krone der Otome-Schöpfung, aber ein kompetenter und amüsanter Vertreter des Genres. Saki ist eine sympathische Protagonistin, die Burschen sind interessant und individuell charakterisiert und die Texte sehr unterhaltsam geschrieben. Genretypisch bleibt Interaktion Mangelware – eine Visual Novel wird eben eher gelesen als gespielt.

Humorige Visual Novel, die mit einer schrägen Geschichte lockt.

Singleplayer7
Multiplayer
Grafik
Sound