The Ottifants – im Klassik-Test (MD)

0
131
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die Ottifants – das offizielle Spiel zur Otto-Waalkes-Trickfilmserie. In Produktion von Sega Europa steuert Ihr den Ottifanten Klein-Bruno durch einen Alptraum und fünf Welten, die mehrmals unterteilt sind. Baustelle, Kinderstube und ein verwunschener Wald fordern Eure Joypad-Künste. Der Held springt, rennt und ballert mit kleinen Kugeln aus dem Rüssel, außerdem, saugt er bewegliche Plattformen an. In den Levels sammelt Ihr Gummi-Nilpferde (die Lizenz für die Bären war wohl zu teuer), versucht, zu überleben und kämpft schließlich gegen ausgefallene Endgegner. Mit etwas Glück könnt Ihr außerdem versteckte Bonuslevel entdecken, wo es üppige Extrarationen einzusacken gibt.

Zurück
Nächste
Red XIII
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Red XIII

Da war die Video Games etwas großzügiger seinerzeit.Die MD-Fassung bekam 66%,die Versionen für MS sowie GG jeweils 70%.

ScorpionX
I, MANIAC
ScorpionX

Habs durchgezockt damals. War an sich ganz gut das Game.

morkiz
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
morkiz

“”Das Modul ist O.K.””XDdann ist ja gut…

HASaldi404
I, MANIAC
Profi (Level 2)
HASaldi404

Das hab ich sogar noch. Ist aber echt nicht so toll das Game.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ich fands super damals. kann nicht nachvollziehen warum es nur 54% bekommen hat.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Da merkt man Sega TV Ist dran Schuld eins zu Wünschen. Bin zum Endboss nie weiter gespielt.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/The Ottifants – im Klassik-Test (MD)Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Uh, war das echt so mies?Ich kann mich an das Cover erinnern (irgendwas mit Feuer und Bruno rennt davor weg).Falls ich das mal gespielt habe, wurde das wohl zu Gunsten anderer Games in meiner Erinnerung verdrängt. 🙂