Theme Park World – im Klassik-Test (PS2)

0
399
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Nachdem der PSone-The­men­park bereits ein dreiviertel Jahr geöffnet hat, debütiert nun die modernisierte PS2-Variante: Wie im inhaltsgleichen 32-Bit-Vetter seid Ihr der Herr über grüne Wiese sowie knappes Budget, und versucht, durch den Bau und Betrieb von Vergnügungs­parks reich zu werden. Um Eure kleinen Gäste zum Kauf eines Tickets zu bewegen, errichtet Ihr spektakuläre Fahr­geschäfte, zusätzliches Ta­schengeld knöpft Ihr ihnen in Euren Souvenirläden, Wett- und Pommes­bu­den ab.

In einer Vielzahl Menüs informiert Ihr Euch über die Meinung des Publikums, bestimmt die Qua­lität (und damit die Kosten) Eurer Waren oder justiert Kapazität und Tempo der Attraktionen. Zudem stellt Ihr Putzleute, Wachmänner und Mechaniker ein und lasst Forscher neue Bauten erfinden. Um alle acht Parks mit den vier Themengebieten Dinos, Hor­ror, Märchen und Zukunft zu Gesicht zu bekommen, benötigt Ihr goldene Eintrittskarten, die Ihr z.B. durch das Errreichen bestimmter Umsatz- und Be­sucherzahlen verdient.

Zurück
Nächste