Trauma Center: Second Opinion – im Klassik-Test (Wii)

2
594
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Es wurde auch langsam Zeit: Einer der originellsten Wii-­Titel, den amerikanische Zocker schon vor Weihnachten spielen durften, schafft es endlich auch auf unseren Kontinent. Bei Trauma Center: Second Opinion schlüpft Ihr in die Rolle eines jungen Nachwuchs-­Chirurgen, der mit besonderen Fähig­keiten gesegnet ist und deshalb eine Hauptrolle im Kampf gegen eine mysteriöse Virenerkrankung übernehmen wird.

Auch wenn sich das Grundkonzept ’Kontrolliere das Operationsbesteck mit der Fernbedienung und dem Nunchuk‘ nach einer waschechten Wii-Idee anhört, ist Trauma Center die Umsetzung eines DS-Spiels – der Zusatz Second Opinion verweist auf die neuen Zugaben der Heimkonsolen-Fassung. So wurden die Utensilien u.a. um einen Defi­brilator erweitert. Außerdem gibt es ein neues Schlusskapitel für die interessante Story und Ihr agiert gelegentlich als der weibliche Neuzugang Dr. Nozomi Walker – die aparte Ärztin hat ein paar eigene Talente…

Der Sprung auf den Wii hat sich äußerst positiv ausgewirkt. Zwar haut die eher zweckmäßige als ­hübsche Optik niemanden um, doch dafür geht das Steuerungsprinzip voll auf: Mit dem Nunchuk wechselt Ihr im Handumdrehen das Werkzeug, das mit der Fernbedienung ­exakt geführt wird. Zwar ist die Abfrage nicht ganz so genau wie auf dem DS, dafür erleichtert Euch diese Aufgabentrennung gerade in den nicht selten auftretenden hektischen Momenten das Leben.

Apropos ’Erleichterung’: Erfreulicherweise haben die Entwickler eingesehen, dass beim Handheld-Trauma Center der extrem knackige Schwierigkeitsgrad des Guten zu viel war. Hier könnt Ihr die Herausforderungen auf Wunsch entschärfen, was den Frust deutlich senkt, ohne das Chirurgenleben zu leicht zu machen.

Die unverbrauchte Grundidee und eine mit hübschen Standbildern inszenierte Handlung, die mit einigen Überraschungen und Wendungen aufwartet, tun ihr Übriges dazu: Als Musterbeispiel für intelligente Wii-Kost ist Trauma Center genau das Richtige.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Bin für Trauma Team.

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Hier von könnte Nintendo ruhig mal ein Reboot wagen. Hab’s damals auf dem DS sehr gemocht.