Turok: Evolution – im Klassik-Test (PS2)

0
2891
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Seit frühen N64-Tagen zählt Acclaims Urzeitsaga zu den beliebtesten und langlebigs­ten Serien des First-Person-Shooter-Genres – allein drei Solo-Abenteuer sowie ein Multi­playerspektakel erschienen für BigNs Modul­schlucker. Trotz wech­­selnder Helden blieb die Turok-Reihe dabei konsequent ihren signifikanten Marken­zeichen treu, als da wären: eine Szenario-Mixtur aus prähistorischen Dschungel- und SciFi-Levels, Reptilien-nahe Bösewichte jeglicher Art und Grö­ße sowie ein umfangreicher Waf­fen­schrank – prall gefüllt mit durchschlagkräftigen und abgedrehten Baller­män­nern. Die jüngste Inkarnation der dreidimensionalen Indianersippe bricht dabei lediglich mit der bisherigen Treue gegenüber Nin­tendo (die Gamecube-Fassung erscheint sogar verspätet), ansonsten erwartet Euch in Turok Evolu­tion gewohnt brachiale Ego-Action in bester Serien-Tradition.

Held des Next-Generation-Turok ist Tal’Set, ein Indianerhäuptling, der Ende des 19. Jahrhunderts durch einen mysteriösen Zeitstrudel in eine prähistorische Parallelwelt geschleudert wird. Und dort tun wahre Helden Not, denn eine Horde blutgieriger Echsenkrieger unter Füh­rung des erbarmungslosen Lord Tyran­nus überzieht das einst so freie Land mit Angst und Schrecken. Zudem kämpft auf Seiten der Schuppenschurken ein Tal’Set wohlbekannter Feind: Den fanatischen General Bruckner, dem Euer Held bereits vor seinem unfreiwilligen Dimensi­ons­sprung auf dem Schlachtfeld gegenüber stand, hat es ebenfalls in die fremde Welt verschlagen. Von altem Hass beseelt gräbt Tal’Set das Kriegbeil aus.

Satte 15 nochmals in mehrere Einzel­mis­sionen unterteilte Kapitel stehen auf Eurem Reiseplan quer durch das ‘Ver­lorene Land’. Über mangelnde Abwechs­lung könnt Ihr Euch dabei wahrlich nicht beklagen: Klassische Dschungel­dickichte, kahle Gebirgspässe, versunkene Tempelruinen, aber auch gut bewachte Gefangenencamps, Hightech-Städte oder Waffenfabriken warten darauf, von Tyrannus’ Brut gesäubert zu werden.

Zurück
Nächste