Ultimate Fighting Championship – im Klassik-Test (PS)

2
218
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Nach ihrem Dreamcast-Ausflug wagen sich die UFC-Schläger jetzt auch auf die PSone. Wie im Sega-Vorbild vermöbeln sich 22 durchtrainierte Muskel­berge auf gleichermaßen realistische wie brutale Weise. Akrobatische Kicks und esoterische Special-Moves gibt’s nicht, dafür erledigt Ihr Eure Gegner mit simplen Schlägen, harten Schienbeintritten und fiesen Wür­gegriffen. Ihr gewinnt, wenn der Konkurrent bewusstlos zu Boden geht oder wegen einem schmerzhaften Hebel aufgibt.

Gekämpft wird im drahtumzäunten Oc­tagon; einem achteckigen Ring, der Platz für Fighter und Schiedsrichter bietet. Habt Ihr keine Lust mehr auf die gleichförmigen Standard-Bodybuilder, bastelt Ihr Euch im Editor einen eigenen Re­cken. Den stattet Ihr mit Vor- und Nach­teilen aus, wählt bevorzugte Tech­niken und verteilt Punkte auf Charak­teristiken wie Ausdauer oder Schnellig­keit.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Alter Falter, sieht das hässlich aus.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Da hat die Dreamcast-Version mit der Playstation-Version buchstäblich den Ringboden aufgewischt. 😁