Vampire: The Masquerade – Coteries in New York – im Test (Switch)

0
1361
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Um die Wartezeit auf Bloodlines 2 zu überbrücken, könnt Ihr ab sofort in der Visual Novel Coteries of New York Euren Blutdurst stillen. Ihr wählt einen von drei Charakteren mit einer eigenen Hintergrundgeschichte, jedoch ereilt jeden das gleiche Schicksal: Ihr verwandelt Euch in einen Vampir und versucht in der geheimen Untergrundwelt der Blutsauger voller verschwörerischer Klans zu überleben.

Dafür wählt Ihr zwischen mehreren Antwortmöglichkeiten und beeinflusst somit den Verlauf der recht vorhersehbaren, geradlinigen Geschichte – und nach vier Stunden seht Ihr bereits das unspektakuläre Ende.

Kurzweiliger, aber beliebiger Lese-Ausflug in die ”Vampire: the Masquerade”-Welt mit geringem Widerspielwert.

Singleplayer68
Multiplayer
Grafik
Sound