Van Helsing – im Klassik-Test (PS2 / Xbox)

2
1024
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Man nehme die berühmtesten Monster der Filmgeschichte, würze sie mit feschen Spezialeffekten und füge angesagte Schauspieler hinzu: Nach diesem Rezept funktioniert nicht nur der aktuelle Hollywood-Streifen Van Helsing, sondern auch die gleichnamige Konsolen-Action.

Ihr schlüpft in den Mantel des von Hugh Jackman gemimten Titelhelden und tretet gegen aberdutzende KI-Kreaturen an. Ganz nach dem Devil May Cry-Schema werden Bösewichte entweder per Knarre abgeballert oder durch Nahkampf-Hiebe exorziert – die Kamera setzt das Polygon-Treiben dabei automatisch ins rechte Licht. Muss sich Euer Vampirjäger zu Beginn noch mit simplen Doppel-Pis­tolen begnügen, wächst das Waffen-Arsenal im späteren Verlauf stetig an: Egal ob Weihwasser-Armbrust, ‘Elefantentöter’-Flinte oder antikes ­Ma­schinengewehr – Herr Helsing ­lässt seinen Feinden wenig Überlebens­chancen. Wer fleißig Monstrositäten meuchelt, füllt schnell seinen ‘Glyphen’-Vorrat auf: Diese leuchtenden Kruzifixe dienen am Ende jeder der zwölf Missionen als Zahlungsmittel für diverse Extras – von verlängerter Lebensenergie über Zauber-Munition bis hin zu frischen Spezial-Attacken.

Damit die Teufelsaustreibung nicht zu schnell eintönig wird, beherrscht Euer Mantelträger außerdem einige Akrobatik-Tricks: So hüpft Ihr via Doppelsprung auf Plattformen, weicht Gegnern per Hechtrolle aus oder katapultiert Euch mit dem Greifhaken über tiefe Abgründe – Tecmos Rygar ­lässt grüßen! Mit knackigen Rätsel-Passagen hat Van Helsing jedoch nichts am Hut: Simple Knobeleien der Marke ‘Suche den passenden Schlüssel’ oder ‘Drücke den richtigen Hebel’ stellen selbst Einsteiger vor keine großen Probleme.

Zurück
Nächste
neuste älteste
ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Der Film war so langweilig, dass ich sogar bei voll aufgedrehter Anlage eingeschlafen bin.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Den Film fand ich damals gar nicht so schlecht… das Spiel habe ich nie probiert