WRC 10: FIA World Rally Championship – im Test (Switch)

5
962
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, , , ,
USK:
Erschienen in:

Beim Vorgänger ­mussten Switch-Piloten zwar auch schon mit abgespeckter Grafik leben, spielerisch gab es aber erfreulich wenig zu klagen – mit WRC 10 ist das leider anders geworden.

Bis auf die Mehrspieler-Modi sind zwar wieder sämtliche Neuerungen und Erweiterungen der anderen Fassungen dabei, dafür haben sich die Entwickler aber bei der Technik mächtig verfahren: Die Grafik sieht fast schon hässlich aus, ruckelt zugleich teils empfindlich und im Handheld-Betrieb ist die Steuerung nahezu indiskutabel träge. Am TV kann man das Ganze ertragen, aber solche Portierungen braucht niemand.

Inhaltlich gelungene Rallye-Simulation, die auf der Switch technisch arg schwächelt.

Singleplayer61
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Tabby
I, MANIAC
Tabby

Für Switch gibt’s zum Glück ja noch Rush Rally 3. Von EastAsiaSoft sogar in Form einer Retail- Collection incl. Rush Rally Origins.

dccoder84
I, MANIAC
dccoder84

Das ist der neue Low Poly Art Style ^^

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

die linke wand gefällt mir sogar richtig. bin ein alter virtua racing fan ?

Der Unterschied ist wirklich extrem, wie sich der Look und Feel ändern kann:

comment image

Die Switch-Version wirkt ästhetisch mehr wie Ashen (ohne dessen Qualität) als WRC.

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

Die PS1 hätte da auch noch ein Wörtchen mitzureden.

comment image

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

also wenn man so hart anpasst gehen auch ps3 spiele auf ps2. die linke wand gefällt mir sogar richtig. bin ein alter virtua racing fan 🙂