Gamescom 2012 – Was erwartet uns?

0
73

Nicht mehr lange, dann ist es soweit: Die Gamescom 2012 öffnet zum bereits vierten Mal ihre Pforten in Köln – und hoffentlich kommt es dank mehr Platz und einem hoffentlich vernünftiger geplanten Kartenkontingent nicht mehr zu solchen… “He du? Sind wir hier gerade nahe an einer Massenpanik?” – “Party! Party! Par-TÄÄÄÄY!” …Szenen. 275.000 Besucherhaben sich jedenfalls letztes Jahr durch die Hallen gequetscht – mal schauen, wieviel es dieses Jahr werden.

Fest steht bereits im Vornherein: Thematisch geht es etwas ruhiger zu – was ja nicht unbedingt schlecht sein muss. Nintendo, Microsoft, Sega und THQ bleiben der Messe fern – mehr Platz für die anderen oder fiese Leerstellen? Mal gucken!

Der kultige Retro-Stand von René Meyer expandiert jedenfalls gewaltig und präsentiert dieses Jahr einige nette Events wie die Lesung “Endboss” mit Constantin Gillies (Donnerstag 18 Uhr) oder Bit-Musik-Legende Chris Hülsbeck im Gespräch (Samstag 16 Uhr). Also unbedingt mal in Halle 10.1 auf Stand E71/F70 vorbeischauen.

Capcom veranstaltet bereits morgen um 11 Uhr eine Pressekonferenz abseits der Messe – nach eigenen Aussagen ein “event to remember”. Könnte also alles sein – oder nichts. Heiße Anwärter auf eine “He, das ist tatsächlich cool!”-Meldung wären neue Info-Häppchen zu Darkstalkers 4. Ich persönlich würde mich dagegen sehr über eine Street Fighter X Tekken Ultimate Edition freuen – habe bislang nämlich noch nicht zugegriffen 🙂

Außerdem im Capcom Portfolio und allem Anschein nach auch auf der Messe selbst vertreten: Resident Evil 6, DmC Devil may Cry und Lost Planet 3.

EA folgt morgen um 16 Uhr mit einer weiteren PK – mit Medal of Honor: Warfighter, Crysis 3, Need for Speed: Most Wanted, dem brandneu angekündigten Army of Two: The Devil’s Cartel sowie Dead Space 3 kommt da ‘ne geballte Packung auf uns zu. Sicher ist bereits, dass es einen neuen Multiplayer-Trailer zu Need for Speed: Most Wanted geben wird.

Von in EA in Deutschland besonders gut behandelt: FIFA 13 und die Sims. Aus der Gerüchteküche dampft außerdem eine neue IP, welche in Zusammenarbeit mit Insomniac Games entstehen soll. Vielleicht gibt’s diesbezüglich auch was Neues – eventuell ist einigen noch der kurze Rendertrailer von der E3 2012 in Erinnerung:

Sony beschließt den morgigen Pre-Gamescom Tag mit ihrer eigenen Pressekonferenz im Kölner Palladium. Los geht’s um 19 Uhr, zu den wichtigsten Titeln gehören The Last of Us, die spaßige 4-Spieler-Keilerei Playstation All-Stars Battle Royale, die Indie-Perle The Unfinished Swan, der Sci-Fi Shooter Dust 514, Soul Sacrifice und LittleBigPlanet Karting.

Nicht gezeigt werden soll Beyond: Two Souls… und auch die oft erwähnte und spekulierte Playstation 3 im neuen Hardware-Kleid zum schmalen Preis scheint immer mehr Bogus zu sein. Dafür gibt’s wahrscheinlich die Premiere von Call of Duty: Black Ops Declassified für die Playstation Vita.

Ubisoft legt einen Tag später nach: Am Mittwoch um 15 Uhr geht’s im Konrad Adenauer Saal los. Auf der Dinner-Karte stehen wohlschmeckende Gerichte wie Assassin’s Creed III, Far Cry 3, Rayman Legends, Splinter Cell: Blacklist und ZombiU. Wirkliche Neuigkeiten sollte hier niemand erwarten – die meisten Demos und Videos kennt man bereits von der E3 2012. Dafür gibt’s auf der Messe ordentlich was zu zocken.

Das war’s in Hinsicht auf Pressekonferenzen – aber in dieser Hinsicht hat die Gamescom eigentlich noch nie brilliert. Schauen wir uns also lieber nochmal die kleinen, feinen News an, welche die Gamescom 2012 spannend machen:

2K Games ist da und zeigt Borderlands 2 sowie XCOM: Enemy Unknown. Genial!

Activision will den Mehrspieler-Modus für das neue Call of Duty: Black Ops 2 groß vorstellen… und Ihr dürft es selbst antesten!

Blizzard zeigt das Render-Intro von World of Warcraft: Mists of Pandaria am Donnerstag (16. August). Ist ja fast eine Tradition für die Blizzardianer.

Konami zeigt höchstwahrscheinlich Castlevania: Lords of Shadow – Mirror of Fate (was für ein Name!) für den 3DS und das neue Metal Gear Rising: Revengeance.

Namco Bandai hat Dark Souls für PC im Gepäck, außerdem Ni No Kuni: Wrath of the White Witch für Playstation 3. Da bin ich persönlich SOWAS von heiß drauf! Tekken Tag Tournament 2 und Star Trek werden ebenfalls gezeigt.

Square Enix zeigt die PC Version von Final Fantasy VII (älter als Knochenstaub), das neue Tomb Raider, Hitman: Absolution, Sleeping Dogs und den zweiten Versuch Final Fantasy XIV als A Realm Reborn unter die enttäuschten Fans zu bekommen.

Bleibt eigentlich nur zu sagen: Viel Spaß beim eifrigen Anzocken! Wetter soll geil werden, also kann man auch wieder gut schwitzen! Und wer die Chance wahrnimmt um in Köln zu shoppen: Mediamarkt, Saturn und GameStop haben zur Gamescom sicher einige äußerst schmackhafte Sonderangebote im Katalog (Link zu Konsolenschnäppchen.de).

Conquerberos
I, MANIAC
Conquerberos

Es gibt sogar schon seit 2007 in Wien eine Spielemesse, die GameCity im Rathaus. Ist aber vermutlich nur ein schwacher, müder Abklatsch und echte Neuheiten habe ich dort noch nie gesehen.

Syxx-Factor
I, MANIAC
Syxx-Factor

Gute Idee ich wäre für Wien. Wäre noch in greifbarer Nähe. Ausserdem eine nette Stadt.

Parallax88
I, MANIAC
Parallax88

Wie wärs mit einer Verlagerung nach Österreich? Salzburg oder Wien?Dann gäbs auch kein so großes Problem mit dem Jugendschutz.

Syxx-Factor
I, MANIAC
Syxx-Factor

Bin der Meinung das sich eine Messe Aufgrund des Jugendschutz in Deutschland gar nicht lohnt. Diese Warterei beim 18er Bereich ist einfach nur Scheisse….

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

@ DOOM82 Warum schaut du nichts im Tellerrand abseits von Microsoft und Nintendo in der Gamescom 2012? So eine Gedanke von mir.Das wichtige für mich was ich unbedingt spiele will ist Metal Gear Rising Reveange. (sabber, sabber, sabber)

D00M82
Moderator
D00M82

Ich wohne in Köln und werde sogar dieses Jahr nicht hingehen. Microsoft und Nintendo fehlen und daher sehe ich so erstmal keinen Grund hinzugehen. Sollte sich rausstellen, dass es dadurch total leer ist, dann gehe ich vielleicht spontan mal hin. Aber sonst eben nicht

dmhvader
I, MANIAC
dmhvader

Diesmal lohnt sich der Besuch nicht, weil einfach Nintendo und Microsoft fehlen! Ich glaube daher, dass die Besucherzahl diesmal locker 1/3 weniger sein wird wie im letzten Jahr! Ich selber geh diesmal auch nicht hin!

Transparenz Kubus
I, MANIAC
Transparenz Kubus

Hey Ulrich, Major Nelson ist auch auf der Messe. Ein Interview wäre saustark! Über Erfolge und so. ;)Geiler wäre ein Podcast mit ihm, da würde ich sogar Geld bezahlen!

Grindor
I, MANIAC
Grindor

[quote=Syxx-Factor]

WiiU in Aktion sehen? Aber nicht auf der Gamescom weil ja Nintendo nicht da ist.
Was erwartet uns auf der Gamescom? Nix.

[/quote]Doch auf der Gamescom gibt es die WiiU am Ubisoftstand mit ZombieU und am Warner Bros.stand mit Batman: Arkham City Armoured Edition

Syxx-Factor
I, MANIAC
Syxx-Factor

WiiU in Aktion sehen? Aber nicht auf der Gamescom weil ja Nintendo nicht da ist. Was erwartet uns auf der Gamescom? Nix.

Grindor
I, MANIAC
Grindor

Geh am Donerstag hin, hoffe nur es ist nicht alzu voll. Freu mich schon rießig die WiiU mal in Aktion zu sehen.

Syxx-Factor
I, MANIAC
Syxx-Factor

Wer geht denn noch da hin? Teuer Eintritt bezahlen um stundenlang mich anzustellen? Nintendo und Co. wissen schon warum sich ihr Auftritt da nicht mehr lohnt. Die Gamescom ist tot.

Bieger74
I, MANIAC
Bieger74

Dieses Jahr gehe ich nicht hin, weil es für mich keine interessanten Titel gibt und mich am meisten die WiiU geködert hätte.Letztes Jahr waren die Wartezeiten aber wirklich jenseits von gut und böse, deshalb hatte ich mich entschlossen, mich auf den Retro-Stand zu konzentrieren…hat sich echt gelohnt.Mal sehen nächstes Jahr vielleicht, mit den neuen Konsolen…wenn’s die Gamescom noch gibt.

Swiss WildOne
I, MANIAC
Swiss WildOne

Ich erwarte nur eines: Wartezeiten um die 30min pro Stand. Alles andere ist mir egal.