Matthias kommentiert: Oh mein Gott, sie haben Trials getötet! Die Schweine!

37
5095

Ich liebe die Trials-Serie, seit sie auf meiner alten Xbox 360 aufgeschlagen ist. Trials HD war großartig, der Nachfolger Evolution noch viel besser. Dieser unnachahmliche Flow, die überlange Giga-Track-Strecke, die absurd schweren Inferno-Kurse – hach! Auch Trials Fusion war richtig gut – ich fand zwar das Tricksystem überflüssig, aber der eigentlich Spielablauf, das Überwinden der Hindernisse, der Nervenkitzel bei den schweren Kursen waren erneut top. Über den Trials of the Blood Dragon-Murks breite ich den Mantel des Schweigens und kann somit sagen: Nach fast fünf Jahren Pause kommt endlich ein gescheiter Nachfolger, auf den ich mich wahnsinnig gefreut habe!

Und am Anfang ist auch alles gut: Das Spielsprinzip ist tatsächlich so magisch wie eh und je. Das Motorrad-Fahren in 2D mit penibler Gewichtsverlagerung und sensiblem Gasgeben funktioniert perfekt, darüberhinaus haben die Kurs-Bauer eine Riesenschippe draufgelegt – die Grafik reißt natürlich auch diesmal keine Bäume aus, doch die Abwechslung, die beweglichen Kurs-Elemente und die Vielfalt fegt alles vom Feld, was die Serie bisher aufbot. Also spiele ich munter drauf los: Die vielen einfachen Kurse sind freilig keine echte Herausforderung, machen aber trotzdem Laune. Alle paar Strecken steige ich Level auf, erhalte Lootboxen mit kosmetischen Gimmicks (durch die Bank hässlicher Müll, aber was soll’s…) und kann auch noch an der Tutorial-Universität mein Diplom machen – so gut haben die Entwicklern den Spielern noch nie vermittelt, worauf es beim Trials-Fahren ankommt.

Doch dann, nach fünf oder sechs Stunden fängt die Scheiße an…

19 Kommentatoren
John SpartangreenwadeZack1978geohoundLincoln_Hawk Letzte Kommentartoren
neuste älteste
John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Fusion wird generell leider sträflich vernachlässigt. Mir hat sogar die Stuntmechanik gefallen.

Bei Rising finde ich die Ergänzung von Diamant Medallien sehr gelungen. Das gibt einem noch eine zusätzliche Motivation, die Tracks absolut perfekt auszureizen. Auch die von Matthias schon erwähnte optische Gestaltung lässt keine Wünsche offen. Das Grinden nervt wirklich manchmal, aber ich bin mittlerweile immerhin bei den schweren Strecken angekommen und damit beim Herz des Spiels.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ich spiel grad wieder Trials Fusion. hab ich damals nicht bis aufs letzte ausgereizt, sprich nur einmal durchgespielt. das war vor 5 jahren. die strecken hab ich entsprechend schon wieder alle vergessen. von daher ist das quasi wieder ein neues Trials für mich. kostet mich nix, und ich muss nicht grinden! 😀

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Bin jetzt auch ein bisschen am grinden.
Finde auch das hätte Ubisoft besser lösen können.
Was mich auch noch etwas stört ist, daß man nicht auf alle Sachen zurückgreifen kann, wenn man mit der Switch nicht online ist.
Das nervt.
Ansonsten macht das Spiel aber ne ganze Menge Spaß und sieht für Switch Verhältnisse richtig gut aus.

geohound
I, MANIAC
Profi (Level 3)
geohound

Klar, Mann! Hab auch kein Problem mit deiner Einstellung, auch wenn ich die Dinge selbst nicht so eng sehe.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Geohound 😂😂😂 der war gut
Aber du weißt wie ich das meine
Und wie mein Standpunkt ist😉

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Ich bin jetzt auch beim ersten Grind angekommen und doch ziemlich genervt. Es sind zwar nur 2 Level, aber ich habe alle vorherigen Strecken mit Gold abgeschlossen. Da sehe ich eigentlich nicht ein, noch zusätzliche Herausforderungen meistern zu müssen. Das wird mich wahrscheinlich nur eine knappe Stunde kosten, aber das müsste einfach nicht sein… Positiv sehe ich jedoch die Trials University. Wer hier alle Tutorials auf A+ beenden will, muss sich ordentlich ins Zeug legen. Bisher fand ich die Kletterpassagen an schrägen Wänden echt knackig.

geohound
I, MANIAC
Profi (Level 3)
geohound

Du hast das falsche Vorbild. Lincoln Hawk spielt NUR im Mehrspielermodus, Armdrücken alleine geht ja auch nicht. Im letzten Kampf gibts sogar noch Online-Zwang, ohne Direktverbindung zum Gegner läuft nix mehr… Und nicht mal im LKW ist Hawk alleine unterwegs, ständig nervt dieses verwöhnte Blag, das niemand dabei haben will.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ja ghostdog das wäre wünschenswert
Glaube ich bei ubisoft aber nicht dran da sie tatsächlich auch in den gaas Bereich streben um schlechtere spiele mit mehr Profit zu vermarkten…aber ein mp gedöns ist eh nicht mein Fall von daher ist das eigentlich komplett gestorben für mich ich bin zu alt für sowas😅
Doom und das ist auch DER GRUND warum ich als Sammler solchen ganzen Blödsinn nicht unterstütze für soviel Geld

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

D00M82D00M82

Klasse wäre, wenn später noch eine Complete Edition nachgereicht wird, die alle Updates enthält und offline (optional) lauffähig ist.

Danteright
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Danteright

Ist Trials zu hart, bist du zu weich!

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Okay das hätte ich anders schreiben sollen. Ich wusste das, wollte aber wissen, ob Lincoln es auch weiß oder nur vermutet. Für mich ist das Thema aber auch eben nicht so reizvoll, da meine Konsolen eh immer online sind.

Ich hoffe bei sowas halt immer nur, dass es in 20 Jahren dann private Patches gibt, die das Spiel auch so laufen lassen. Sonst wäre der Titel irgendwann ja quasi unbrauchbar.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Braucht man immer eine Internetverbindung, auch wenn man BGE2 solo spielt? (o_gilgamesh, Twitter)

Beyond Good and Evil 2 ist ein online Multiplayer-Spiel mit einer großen Gemeinschaft und einem übergangslosen Erlebnis. Das Spiel kann nur mit einer Internerverbindung gespielt werden, damit eine nahtlose Navigation gewährleistet ist, dynamische Updates empfangen werden und mit Freunden gespielt werden kann (was definitiv die bessere Wahl ist, wenn ihr als Space-Pirat spielt!). Dennoch könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr gemeinsam spielen möchtet – falls ihr eher der Typ einsamer Space-Pirat seid, könnt ihr BGE2 natürlich auch solo spielen.

Quelle: https://beyondgoodandevil.ubisoft.com/de-de/news/ignt13837-Space-Monkey-Report-#4:-VOD-&-Antworten-auf-eure-Fragen!

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Hast du eine Quelle für deine BGaE2 Behauptung?

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Zumal das Spiel nicht mal in 4k irgendwie gut aussehen würde!
Mini Budget Titel mit dem man melken will…
Interessiert mich 0…
Ich überlege grad…von ubi interessiert mich eigentlich nichts im Moment 😅selbst bgae2 hämmern die eierköppe nen online zwang rein und pulen das zum gaas game um…widerlich..EAs Geliebte Ubi…

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

hört sich so an als wären die spieledesigner mittlerweile so jung, das sie keine arcade games mehr kennen und nicht wissen auf was es bei videospielen ankommt.

ich kann Matthias voll und ganz verstehen. ich hab alle Trails spiele gespielt und wollte auch immer nur neue strecken. jegliche sonderaufgaben und sonstiger firlefanz waren eher weniger spaßig.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Ich lese mir zumindest das Fazit durch und schaue auf die Wertung. Einfach um eine 2. Meinung neben der M!Games zu haben. Teilweise schießen sie übers Ziel hinaus und sind auf Klicks aus, aber teilweise passen die Tests schon. Und die Idee mit der Skala bezüglich der Mikrotransaktionen finde ich gut.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sonicfreak

Bort1978Bort1978
Ließt du echt Tests bei 4players?
Die sind für mich so das absolute Schlusslicht sämtlicher Spiele Kritiker. Ich kann die nicht für voll nehmen

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Hab mir heute auch die Switch-Version gekauft und bin bis jetzt ziemlich begeistert vom Spiel.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum manche bei Multiplattform Titeln, immer die Switch-Version wegen der nicht so starken Grafik im Vergleich zu PS4 und Xbox One kritisieren.
Ist doch eigentlich vorher klar das die Switch da den kürzeren zieht.
Ich hab zwar das Spiel bis jetzt nur mal angespielt, aber für Switch Verhältnisse schaut es ganz schick aus, und läuft auch flüssig.
Scheint in meinen Augen also ein guter Port zu sein.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

4players gibt der Switch-Version zumindest 4 Punkte weniger als der PS4 Version.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sonicfreak

Klar mussten auf Switch wieder Abstriche gemacht werden.
Der Nintendolife Artikel zeigt 1 Stage. Schaut es euch live an, es sieht gut aus.
Btw hat auch nintendolife das Spiel mit 8/10 getestet und es sehr gelobt, auch was den Port betrifft

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich wurde hier aber auch schon oft als Ubisoft Fanboy beschimpft und belächelt.

Trials hab ich allerdings keinen Teil jemals gespielt. Ich kann dazu also einfach nix sagen.

Auch wenn du natürlich sehr viel wert auf meine Meinung legst lieber SxYxS

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Schade drum. Auf Grind habe ich ja so gar keine Lust.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

SxyxSSxyxS
“Man hat das Spiel lediglich dem Trend angepasst.”

Das Spiel ist von Ubisoft, die machen u.a. die Trends.

Finde es gut wie deutlich Matthias hier wird. Eine Hinweisbox bzgl. Mikrotransaktionen wie bei 4Players wäre eine prima Sache.

Tommo
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Tommo

Oh nein… Das hört sich nicht gut an und ich zocke seit Montag so leidenschaftlich und begeistert.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

“Gut portiert” sieht anders aus, als in Ghostys (Welcome back btw. :)) Beispiel, find ich. :/

“Eichel-Währung”, klingt pervers. Wird auf der PS4 vermutlich umbenannt. *duckt sich kichernd*

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83
SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Man hat das Spiel lediglich dem Trend angepasst.

Wenn schon keine Möglichkeit besteht daraus Open World zu machen so modifiziert man den komplett aus der Mode geratenen Singleplayer eben um den Spieler looten zu lassen bis er blutet.
Um sich shitstorm zu ersparen verzichtet man auf Echtgeld xp.

(u falls es sich bei den Sponsoren um echte Marken handelt könnte es auch sein dass diese Geld reingebuttert haben um das Spieldesign dahingehend zu modifizieren als dass man ab einem gewissen Punkt ständig mit deren Namen konfrontiert wird).

Wundern tut mich nicht mal die Abwesentheit des chronischen Kritikkritikers .Der taucht irgendwie nur auf wenn bestimmte Genres
u Hersteller am Pranger stehen.

Andererseits bekommt man auch hier das Gefühl,dass das Spiel sehr an die breite Masse angepasst wurde u Gelegenheitsspieler durchaus ihren Spass haben können,
Fanboys aber durchaus auf die Palme bringen((ein bischen so wie ein Wipeout mit 100km/h u extra breiten Strecken damit auch der Candy Crusher seinen Spass hat.

Daddler
I, MANIAC
Maniac
Daddler

“Schöne” neue Videospielwelt… ich habe zwar viel Spaß mit dem Game an sich, das Grinden geht mir leider so ziemlich auf den Sack. Matthias Artikel spricht mir aus dem “leidenden” Trials Herzen… :-/ Ich frage mich immer, wie kommt man auf solche Ideen als Entwickler?

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sonicfreak

Also ich habe das Spiel noch nicht so weit gezockt wie Matthias, habe es seit gestern für die Switch inklusive dem Season Pass für die 2 kommenden Erweiterungen.
Ich möchte hier mal anmerken(Da hier scheinbar schon einige jetzt sehr voreingenommen sind zu diesem Spiel), dass die Switch Version zum einen absolut top ist, alle Features enthält, gut portiert ist und total süchtig macht.
Ich liebe Trials Rising bisher. Die Strecken sind toll designt, die Steuerung ist super. Der Soundtrack besteht überwiegend aus Hardrock mit Lizenz Titeln. Es rockt einfach nur.
Auch ich habe inzwischen ein paar Rennen wiederholt, mit neuen Aufgaben angemerkt!
Gestört hat mich das 0. Auch online hab ich es schon getestet, läuft super.
Also wertet das Spiel und Ubisoft nicht gleich wieder ab.
Das Einzige was mich auch nervt ist die Eichel Währung, die man nur gegen Echtgeld bekommt. Aber das ist kein Muss. Klamotten kann man teils auch einfach so kaufen mit In Game Geld oder durch Belohnungs Boxen

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Erschwerend hin zu kommt, dass man bei den Stadion Finals 3 schon auf einfach ziemlich knackige Zeiten nacheinander schlagen muss. Das ist grundlos frustrierend, da man problemlos nach jedem geschafften Rennen einen Rücksetzpunkt hätte einbauen können.

Das Grinden an sich stört mich weniger. Ich versuche ohnehin, jeden Track mit Platin abzuschließen und bis dahin sollten die nötigen XP zusammen gekommen sein. Aber ich kann verstehen, dass sich gerade erfahrene Trials Spieler, die nicht so viel Zeit aufbringen können/wollen, einfach nur an den Extrem Strecken versuchen möchten.