Advertisement

Let It Die

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #902027
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    BRGlogo01_fix_130515.0.jpg

    Plattform: Playstation 4
    Genre: Survival Action
    Entwickler: Grasshopper Manufacture
    Publisher: GungHo Online Entertainment
    Releasedatum: 2016

    Bei Let It Die handelt es sich um ein PS4 exklusives spiel von Goichi Suda auch bekannt als Suda51. Es wird Free to Play sein, Goichi Suda versicherte aber das es nicht Pay2Win sein soll aber man was einbauen muss damit leute zahlen, schon klar sie können das spiel ja nicht verschenken.

    bg_top_website.jpg

    Von der story ist so gut wie noch nichts bekannt, es soll plötzlich ein turm in Tokyo auftauchen in dem sich monster befinden. Den grund warum er auftauchte werden wir spätestens erfahren wen wir es zocken können.

    Man wacht ganz unten am turm nur mit boxershort bekleidet auf und muss sich seine ausrüstung von besiegten gegner besorgen. Waffen kann man auseinander bauen und eigene kreationen machen. Als energie lieferer werden unter anderem frösche dienen.
    Ausserdem hat Let It Die einen asynchronen Mehrspieler-Modus, wen man stirbt taucht deine spielfigur im spiel eines anderen spielers auf.
    Man soll auch papier fetzen in den levels finden können, ich denke mal das sind bau anleitungen für starke waffen und rüstungen.
    Man wird auch auch einen weiblichen character machen können, die dann natürlich etwas mehr als nur eine unterhose anhat ;)

    Mehr solle in nächster zeit bekannt gegeben werden.


    Gameplay Trailer

    Designer ist Yūsuke Kozaki, er hat schon an anderen Grasshopper titel mitgearbeitet und er ist ein manga artist.

    Für den sound des spiels ist Akira Yamaoka zuständig,bekannt unter anderem für seine Silent Hill sondtracks.
    Man arbeitet mit über 100 japanischen rock und metal bands zusammen für exklusive tracks für Let It Die.

    Hier ein trailer dazu

    Der Tod soll sowas wie ein helfer im spiel sein sagte Suda in einem interview aber mehr über den Grim Reaper werden wir noch erfahren sagte er.

    Und hier jetzt ein interview mit Suda und Yamaoka und gameplay vom spiel

    005780.jpg

    #1246580
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    das spiel sieht nice aus! ich hoffe das f2p model ruiniert es nicht

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1246581
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    Hoffe ich auch kevboard.

    #1246582
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Schließe mich an. Auf jeden Fall interessiert, aber auch skeptisch wegen free to play Zeug.

    #1246583
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    der stil ist cool. will shadows of the damned 2

    #1246584
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    Das monster design ist auch richtig gut und Yamaoka leistet auch gute arbeit mit seinen sounds^^

    #1246585
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    LET IT DIE konzert mit Akira Yamaoka, Chester Bennington und anderen aus der metal und rock szene

    #1246586
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    Erstes LET IT DIE Dev Diary :)

    Das unter der maske könnte vielleicht Goichi Suda sein :D

    #1246587
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Also eine Art Dark Souls in Free-2-Play? o.O

    “…schon klar sie können das spiel ja nicht verschenken.”
    –> Sie könnten es aber auch ganz normal verkaufen.

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1246588
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    Nightrain das wäre natürlich am besten^^

    #1246589
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    Neues entwickler tagebuch^^ Laut der offiziellen FB page wird Let it die noch dieses jahr rauskommen. Finde es etwas schade das let it Die so wenig aufmerksamkeit bekommt.

    #1246590
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    Die tödliche Besetzung von Let It Die, dem neuen PS4-Actionspiel von Suda51

    Die unausweichliche Katastrophe, die nur unter dem Namen „Earth Rage” bekannt ist, steht kurz bevor. Höchste Zeit also, einige der tödlichen Charaktere kennenzulernen, die unsere postapokalyptische Welt bevölkern und nur darauf warten, euch auf eurem Weg an die Spitze des Turm der Stacheln zu unterstützen (oder um die Ecke zu bringen).

    In der Welt von Let It Die treiben sich einige recht schillernde Gestalten herum. Sie scheinen auf den ersten Blick den grobfaserigen Seiten eines zweitklassigen Comics entsprungen zu sein, brillieren aber auch durch eine kitschige „Pop”-Ästhetik und sind dabei so exzentrisch wie vielseitig – und manchmal sogar hilfreich!

    Uncle Death

    30118194674_c3a326d3ce_o.jpg

    Uncle Death (gesprochen von Jukka Hilden) ist der erste Hauptcharakter, auf den ihr bei eurem Abenteuer treffen werdet. Dieser in Spielhallen abhängende, passionierte Skateboarder/Golfer führt euch buchstäblich in die Welt ein und macht euch mit seinem Lieblingsspiel vertraut. Glücklicherweise bleibt er immer in eurer Nähe, um euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und euch anzufeuern. Mit seinem nützlichen Handbuch, ein paar grundlegenden Tipps und bissigen Kommentaren zu euren brutalsten Kills ist Uncle Death immer dort zu finden, wo die Action tobt.

    Er ist zwar ziemlich ungehobelt, spart aber nicht mit Lob für alle, die ihn sich redlich verdient haben. Von einer ganz speziellen Marotte kann er allerdings nicht lassen: Er besteht darauf, euch mit „Senpai” anzureden (dieser japanische Titel ist normalerweise als Zeichen des Respekts Mitgliedern der Oberschicht oder älteren Mitbürgern vorbehalten), obwohl er an die 1000 Jahre älter ist als ihr. Lasst euch von seinem Aussehen nicht täuschen – besonders finster ist dieser Sensenmann nicht. Manchmal macht er einen total durchgeknallten Eindruck, aber alles in allem genießt er anscheinend das brutale Chaos um sich herum. Vielleicht sogar ein bisschen zu sehr …

    Kiwako Seto

    30713473666_1db36e4f21_o.jpg

    Kiwako Seto (Daveigh Chase) ist erst seit Kurzem bei dem erfolgreichsten (und wahrscheinlich auch einzigen) postapokalyptischen Versicherungsunternehmen der Stadt angestellt, Direct Hell. Obwohl Kiwako den ganzen Tag von Tod und Zerstörung umgeben ist, macht sie einen ziemlich guten Job und bewahrt trotz der Ereignisse um sie herum einen kühlen Kopf.

    Sie ist manchmal vielleicht ein wenig zu begeistert, wenn sie einen Tod mit ansehen kann, den sie als „GRUESOMAZING” (GRAUENTOLL) bezeichnet, aber all das würde sie niemals davon abhalten, in formvollendeter Höflichkeit auf die Standard-Versicherungspolice ihres Unternehmens hinzuweisen. Ihr wisst schon – die, die euch von den Toten zurückbringt. Natürlich der absolute Bestseller in der Branche.

    Wenn Kiwako mal nicht arbeitet, fährt sie gerne auf ihrem unverkennbaren Motorroller, dem Yotsuyama Sick TNG, durch die Gegend und postet neue (und wahrscheinlich grauenvolle) Bilder auf ihrem Pinstagram-Account @kiwa.v_v.kiwa.

    Die Jackals

    30662112461_c72a949490_o.jpg

    Der Turm der Stacheln kann ein ganz schön übler Ort sein, vor allem bei all dem Tod und der Zerstörung, die die Spieler hinterlassen. Glücklicherweise gibt es die Jackals, die zum Aufräumen vorbeikommen und dabei auch noch stilvoll aussehen.

    Diese ehemaligen Verbrecher und Meister eines streng geheimen Kampfsportwettbewerbs wurden von der mysteriösen Yotsuyama Group mit großer Sorgfalt ausgewählt. Zu ihren „Aufräumarbeiten” gehört auch das Einsammeln von toten Kämpfern. Erstklassige Kämpfer stehen hoch im Kurs, ihre Leichname (und Ausrüstung) sind daher eine begehrte Ware für jeden angehenden Plünderer.

    Die Jackals verfügen über Ausrüstung, die allem, was Spieler möglicherweise im Turm finden, weit überlegen ist. Wer es also wagt, sie zu stören, tut dies in jedem Fall auf eigene Gefahr!

    Jackal X (Verne Troyer) ist ein ehemaliger Gangster und gewalttätiger Brutalo. Er ist leicht reizbar, und mithilfe seines Strahlensäbels macht er mit jedem, der dumm genug ist, ihm auf die Nerven zu gehen, kurzen Prozess.

    Y (Mark Rolston) war früher mal Profikiller und ist ein echt „cooler Typ”. Er bevorzugt die elegantere Strahlenkanone, um seine Gegner zu erledigen.

    Z (Traci Lords) ist das einzige weibliche Mitglied der Gruppe. Ihre Vergangenheit ist ein Mysterium. Das größte Rätsel bleibt aber wohl, wo sie gelernt hat, derart gut mit ihrem komplizierten und tödlichen Strahlen-Jo-Jo umzugehen!

    Und damit hätten wir ein paar der charmanten Charaktere kennengelernt, auf die die Spieler in Let It Die treffen werden. Diese bunte Truppe wird mithilfe von Grasshoppers einzigartigem Stil und einer Reihe von unglaublichen Sprechern zum Leben erweckt, darunter: Steve Blum, Matt Mercer, Patrick Seitz, Fred Tatasciore, Laraine Newman, Billy Dee Williams und Mark Hamill.

    Let It Die wird als Free-to-Play-Titel demnächst exklusiv für PS4 erscheinen. Wir hoffen, dass ihr euch auch weiterhin über Neuigkeiten und Infos zur neusten Ladung Chaos von Grasshopper Manufacture und GungHo Online Entertainment auf dem Laufenden haltet.

    Quelle https://blog.de.playstation.com

    Und hier das 4te Let it talk video

    #1246591
    FoxMulderFoxMulder
    Teilnehmer
    Maniac

    Erste stunde Let it Die :)

    #1246592
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Spiel ist im deutschen Store verfügbar :)
    24 GB
    8 GB bis man starten kann.
    Freue mich drauf. Mal gucken obs was taugt.
    Werd aber erst morgen anfangen.

    #1246593
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    download gestartet und gehyped

    edit: habs bis zum ersten fahrstuhl gespielt, der style ist halt Grasshopper typisch ziemlich genial, das kampfsystem ist, leider, ebenfalls grasshopper typisch… also n bisschen hakelig und bis jetzt relativ flach.

    man kann die waffenkenntnis verbessern und so neue attacken bekommen, hab ich noch nicht, mal sehen obs dann besser wird.
    bis jetzt mag ich das spiel, aber ganz warm wurd ich noch nicht damit. der style ist genial und die charaktere sind auch cool, was bis jetzt noch meh ist ist das leveldesign (ich denke zufallsgeneriert) da es momentan noch zu eintönig ist… ich hoffe das ändert sich noch je höher man kommt

    was ich gut finde ist aber dass es wirklich nicht zu sehr wie ein typisches Free toPlay spiel wirkt.

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.