M! Diskutiert: Metroid Other M

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #897705
    Anonym
    Gast

    So, hier nochmal die Möglichkeit die traumatische ( ;) ) Wertung der M!Games bezüglich des letzten Metroid Ablegers zu diskutieren. Da die M!Games dies selbst gemacht hat, halte ich das für legitim und möchte das Ganze nicht als Trotzreaktion eines enttäuschten Fanboys verstanden wissen, sondern als Ehrenrettung eines wirklich missverstandenen und großartigen Games, von dem ich gerne eine Fortsetzung hätte.

    Als Fazit zu dem Test muss ich mittlerweile sagen, dass ich das Ganze mittlerweile ziemlich unverständlich finde. Zum einen die Aufmerksamkeit, die dem Spiel geschenkt wurde (was natürlich, zugegeben, mit der hier thematisierten Diskussionsrunde etwas ad absurdum geführt wird, dennoch hinterlässt das Ganze einen schalen beigeschmack, besonders wenn man es mit dem, sich ebenfalls in der neuesten Ausgabe befindlichen, Megaartikel ansieht, mit dem das neue Call of Duty beworben wird (ja richtig, “beworben” wird).

    Zum anderen die Steuerung, die Michael gegen Ende (!) des Games endlich verstanden hat und die ihm, Überraschung, dann auch Spaß machte. Ich gehörte, Gott sei Dank, zu den nicht wenigen, die recht schnell mit dieser klar kamen und weit am Anfang des Games mit dem entsprechenden Spaß belohnt wurde – auch wenn ich das Unverständnis Michaels teile, wieso Nintendo nicht einiges einfach besser erklärt hat. Denn in der Tat muss man sich doch einiges selber erarbeiten. Dennoch habe ich es z.B. sehr schnell akzeptiert, dass man sich, bevor man in die Egoperspektive wechselt, dem Gegner zuwenden muss. Und schon, voila, klappts auch mit den Gegnern, die übrigens, falls ein nicht zu vermeidendes eliminieren mit Raketen angedacht ist, einem eigentlich auch immer entsprechend Zeit geben in den Egomodusumzuschalten.

    Oder die Belohnungen: gut, man bekommt sie nicht auf dem Präsentierteller serviert aber ma bekommt sie.Meißt einen Raum und ein kleines Rätsel weiter, etc., etc. . Aber dabei will ich´s erst einmal belassen, diskutiert werden soll ja immehin auch noch. Denn die Kritik an Story, Waffenfreischaltung und so weiter, bietet ja noch genügend Stoff dazu.

    MfG,
    RaideeN

    #937693
    Anonym
    Gast

    es läuft!

    #937694
    Triforce-FinderTriforce-Finder
    Teilnehmer
    Die Wertung für Metroid hat

    Die Wertung für Metroid hat dem Spiel doch eigentlich nur gutgetan. Ein Fanboy wird es sich sowieso holen, selbst wenn es nur 50% wären.

    Aber der Rummel, der um die Wertung gemacht wird, ist wohl die beste Werbung, die man sich als Publisher wünschen kann. Schlechte Wertung, gute Werbung.

    P.S. Wobei die Wertung ja nicht schlecht war. Nur niedriger als erwartet.

    Death was intrigued. They thought they wanted to be taken out of themselves, and every art humans dreamt up took them further in. He was fascinated.

    #937695
    AstarothAstaroth
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 2)

    Ich hätte mehr Antworten zu diesem Thema erwartet :)

    Metroid ist ja eine meiner Lieblings-Spielefranchises.

    Aber als ich vor kurzem das neue Metroid probespielte, hab ich vor lauter Langeweile nicht weiter als bis zu den Armadillos (2. oder 3. Miniboss) gespielt, das ging ja ruck-zuck. Die Zwischensequenzen waren auch sehr mager.

    Den neuen Teil würd ich mir auch als Fanboy definitiv nicht zulegen.

    Die Steuerung ist aber total OK, was gibt es an der auszusetzen?

    #937696
    ramazzottiramazzotti
    Teilnehmer
    Maniac

    Ganz ehrlich Triforce – ich denke Nintendo war nicht unbedingt amused über die Maniac-Wertung….

    #937697
    KoeKoe
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Also ich fand den neuen Teil eigentlich ganz in Ordnung. Ich mein, es war alles vorhanden was ein Metroid braucht, natuerlich ist´s mal was anderes als die Vorgaenger in der Ego-Perspektive, aber warum kein Hack´n Slay-maeßiges Spiel.

    Metroid gruendete doch damals mit Castlevania die Metroidvanias und Castlevania ist heute doch auch zu nem Hack´n Slay geworden, also warum Metroid nicht?

    Naya, ich bin auch nicht der riesige Metroid-Fanboy, aber nach Echos und Corruption bin ich positiv ueberrascht.

    Ich bin ein taubes Nuesschen, yeah. Bist du auch ein taubes Nuesschen, yeah?

    #937698
    XtremoXtremo
    Teilnehmer
    Maniac
    Koe wrote:
    Metroid gruendete doch damals mit Castlevania die Metroidvanias und Castlevania ist heute doch auch zu nem Hack´n Slay geworden, also warum Metroid nicht?

    Hääääääääääääääääääääääää??????

    Castlevania hat Metroid damals einfach dreist kopiert. Da wurde nix gemeinsam begründet. Warum sollte Nintendo nun bei Konami “abkupfern” und Metroid an Lords of Shadow anpassen? Für mich gehört es zu einer Serie dazu, dass man dem generellen Stil bzw. dem Genre der Spiele treu bleibt. Die GameCube- und Wii-Metroids wechselten zwar die Perspektive, bieten aber im Grunde das gleiche Gameplay wie die 2D-Vorgänger. Selbiges gilt auch für Mario und Zelda. Natürlich gibt es besonders bei Mario einige Abstecher in andere Genres, die Hauptserie jedoch besteht immer noch aus Jump’n’Runs.

    Bei Castlevania versucht Konami einfach, mit dem bekannten Namen ein bisschen Kohle zu scheffeln und klatscht den Titel auf ein x-beliebiges Spiel.

    Das ist meiner Meinung nach ähnlich wie mit Need for Speed. Das neue Hot Pursuit (von Criterion) ist eigentlich auch eher ein Burnout, heißt halt nur anders. Ähnliches gilt auch für Need for Speed Shift, welches von SimBin entwickelt wurde und eigentlich ein GTR ist. Da kaufen EA “fremde” Spiele ein und versieht sie mit der hauseigenen Lizenz, statt die Serie selbstständig wiederaufzubauen. Ein weiteres Beispiel wäre auch der Multiplayer-Modus von Medal of Honor (von DICE), welcher im Prinzip Battlefield: Bad Company 2 mit anderen Karten, mehr Modi und ohne Zerstörung darstellt.

    Natürlich ist das nicht genau so bei Lords of Shadow passiert und solche Spiele sind deswegen nicht schlecht, aber ich finde es zumindest berechtigt, zu vermuten, dass das neueste Castlevania nicht von Anfang an als Castlevania geplant war und Konami erst später den Markennamen draufgeklatscht hat.

    Eidos/Square macht vor, wie es richtig geht. So trägt Crystal Dynamics’ Coop-Spektakel Lara Croft and the Guardian of Light nicht den Tomb Raider-Titel. Es ist schließlich ein ganz anderes Spiel!

    Andersherum gab’s das ja auch schon! Shenmue sollte z.B. zunächst Virtua Fighter RPG heißen, wurde später aber glücklicherweise ein eigenständiger Titel.

    #937699
    KoeKoe
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Ich sage ya nicht, dass Nintendo bei Konami “abgekupfert” hat, ich meine nur, dass die Spiele damals dem gleichen Genre untergeordnet wurde und das heute auch tun.

    Das mit dem “gemeinsam gruenden” war auch nicht woertlich gemeint. Ich meine nur, dass neben Jump´n Runs, Rollenspielen und Arcadespielen damals auch noch ein Genre gab, das mit keinem zu vergleichen war und das war das Genre der “Metroidvanias”. So ein 2D Jump´n Shoot mit Rollenspielelementen.

    Du sagtest, dass Castlevania “damals einfach dreist kopiert” hat. Das mag sein, aber das haben sie damals besser kopiert wie heute in Lords of Shadow bei God of war. Außerdem war Castlevania auch “damals” ein verdammt gutes Spiel.

    Also, formuliere ich meine Aussage anders. Warum hat euch Metroid Other M nicht gefallen?

    Ich bin ein taubes Nuesschen, yeah. Bist du auch ein taubes Nuesschen, yeah?

    #937700
    MacFracerEXMacFracerEX
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    Die Wertung der M! für Metroid: Other M finde ich gerechtfertigt. Genau die punkte die Michael da ansprach haben mich nach dem dem durchspielen auch gestört. Wieso sollte ich meinen Hitze beständigen Anzug nicht einschalten wenn ich ihn brauche?? ich nenn das schlechtes Game designe….

    Und irgendwie hat Metroid: Other M ein sau schlechtes ending meines erachtens….

    Lieber hätten se ne neue 2D Episode machen sollen, da wär ich warscheinlich weitaus glücklicher gewesen…

    #937701
    MadMacsMadMacs
    Teilnehmer
    Maniac

    Ich konnte mich mit den Gamecube Teile nie sonderlich anfreunden.

    Die Mischung 2D/3D gefällt mir sehr gut, auch wenn es bei manchen Kämpfen doch mal stressig wird.

    www.madmacs.de.tl

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.