Bayonetta 3 – immer noch in Entwicklung

11
562

Hideki Kamiya von Platinum Games hat jetzt im Interview mit Video Games Chronicle betont, dass sich Bayonetta 3 immer noch in Entwicklung befindet. Das Spiel war im Dezember 2017 angekündigt worden (wir berichteten) und seitdem hat es praktisch keine neuen Infos dazu gegeben.

Bayonetta 3 wird irgendwann einmal exklusiv für Switch erscheinen.

neuste älteste
Christian xy
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Christian xy

Bayonetta war leider nie mein Spiel, auf der XBOX360 den ersten Teil angespielt und nie wieder angeschaut.

Dennoch wünsch ich den Fans das Platinum Games einen würdigen 3. Teil der sexy Hexe raushaut. Zumindest an den Screenshots kann auch ich mich erfreuen 😅

Eine stärkere Switch Pro bräuchte ich nur um sicher zu gehen, dass auch weiterhin aktuelle Ports der Thirts kommen bzw. möglich sind.
DOOM, Skyrim, Wolfenstein, Witcher, Alien sind in ihrer jetzigen grafischen Präsentation in Anbetracht einer mobilen Konsole mehr als ok für mich.

Das Nintendo aber keine Bluethoot Geräte zulässt ist schwach.

Viel mehr stört mich aber das Nintendo immer noch keinerlei Erfolgssystem auf die Beine gestellt hat.
Die Switch Umsetzung von Ori and the blind forrest lässt sich mit seinem XBOX Live Account koppeln um Gamescore zu sammeln, das hat mich nach jahrelanger Switch-Nutzung wieder zur XBOX gebracht.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Bluetooth Support

Die Switch hat Bluetooth aber Nintendo will keine Lizenzgebühren zahlen, was dazu führt das externe Geräte sich nicht verbinden lassen.

echtem Chat

Laut einem älteren Gerücht will Nintendo auch hier Geld sparen. Wenn die Switch selbst voice chat hätte, dann müsste Nintendo in den USA mehr Optionen für eine Barrierefreie Nutzung anbieten.

https://www.fcc.gov/consumers/guides/21st-century-communications-and-video-accessibility-act-cvaa

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sonicfreak

Irgendwie würde ich es inzwischen glatt begrüßen, wenn Nintendo ne verbesserte Switch 2 auf den Markt bringt mit mehr Hardware Power, Bluetooth Support, echtem Chat, Messenger usw.
Und dann soll Bayonetta 3 dafür kommen.

Aber ansonsten freue ich mich mehr auf No More Heroes 3 als Bayonetta 3

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Es hat sehr offensichtlich intern Probleme bei Bayonetta 3 gegeben. Der Director von Bayonetta 2 hat während der Entwicklung von Teil 3 PlatinumGames verlassen und niemand weiß warum. Ein interner reboot des Projektes wäre eine Erklärung, warum es so lange still geblieben ist.

Platinum Games hat bereits vier Spiele für die Switch veröffentlicht. Die sollten die Hardware mittlerweile relativ gut kennen, daran sollte es nicht scheitern.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Hoffentlich wird es wirklich nicht an der fehlenden Power der Switch scheitern. Die Engine des zweiten Teils lief doch ordentlich flüssig und sah gut aus. Die könnten doch auch Teil 3 darauf aufbauen.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Wenn sie so weiter machen, könnte es ein zweites Scalebound werden. Aber von SB gab es immerhin was zu sehen…

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Bitte weiter gehen hier gibt es nichts zu sehen….

Ich könnt mir gut vorstellen das Platinum einfach an das Leistungs Limit der Switch angelangt ist. Visuell wollen die bestimmt klotzen und nicht kleckern, und das ganze am besten mit 60fps.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Was ist denn das für eine dämliche “News”?

Hast du vielleicht was nicht verstanden?

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Was ist denn das für eine dämliche “News”?

Zum Glück schafft es sowas nicht ins Heft.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Langsam mache ich mir Sorgen, wenn es nichts anderes zum Spiel zu berichten gibt.
Vielleicht waren Platinum Games mit der neuen Ausrichtung zu überambitioniert und jetzt steckt irgendwo der Wurm drin?