Call of Duty: Infinite Warfare – erste Infos zum Continuum-DLC

0
37

Baller-Nachschub für Call of Duty: Infinite Warfare – Activision hat nun erste Details zum nächsten DLC veröffentlicht: Der hört auf den Namen Continuum und erscheint am 18. April für PS4 und wie üblich ein paar Wocxhen später für die Xbox One.

Enthalten ist ein neues “Zombie-Koop-Erlebnis” namens “Shaolin Shuffle” im New York der 1970er-Jahre, einen ersten Eindruck dazu gibt der Trailer oben. Und natürlich sind vier frische Multiplayer-Maps an Bord:

  • Turista – Ein edles Wellness-Center, eingebettet in das gewaltige Skelett einer lange verstorbenen Kreatur. Neben Aussichtspunkten für Scharfschützen über einem majestätischen, zentral gelegenen Wasserfall bietet Turista außerdem verwinkelte innere Bereiche für Nahkampf-Fans sowie ein 3-Wege-Design für eine Vielzahl von Spielstilen.
  • Scrap – Angesiedelt auf einem verlassenen Schrottplatz auf dem Mond bietet Scrap eine Kombination aus langen Sichtlinien und taktischen Wegen, was die Map zur idealen Spielwiese für Spieler macht, die gerne auf lange oder kurze Distanz kämpfen.
  • Archive – Schnelle, energische Kämpfe geben das Tempo auf Archive vor, einer post-futuristischen Kunstgalerie, in der Nahkämpfe den Kontrast bilden zu den offenen Kampfschauplätzen im Freien auf dieser weiten 3-Wege-Map.
  • Excess – Auf den Dächern eines vergoldeten Penthouses in einer Metropole der Zukunft präsentiert sich Excess, eine kleine, rund angelegte Map, als Neuauflage der klassischen Modern Warfare 2-Karte Rust, die dem wilden, schnellen Kampfgeschehen des Original treu geblieben ist.
bitt0r
I, MANIAC
Epic MAN!AC
bitt0r

geil.promi ist diesmal pam grier.