Crysis Remastered Trilogy – Trailer vergleicht XSX- und Xbox-360-Fassung

25
875

Crytek präsentiert einen neuen Trailer zur Crysis Remastered Trilogy. Dieser vergleicht den Ego-Shooter-Dreierpack auf Xbox 360 und Xbox Series X direkt miteinander.

Die Crysis Remastered Trilogy erscheint im Herbst für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und Switch.

neuste älteste
out
I, MANIAC
out

@greenwade

Das 3D Bild ist genauso gut, wie das 2D Bild. Das selbe perfekte Schwarz und der satte Kontrast mit kräftigen Farben. Einzig die 3D Brille macht das Bild ein wenig dunkler, was ich aber ausgleichen kann, in dem ich das OLED Licht höher einstelle. Die passiv 3D Brillen sind federleicht. Die vergesse ich beim schauen.

Deshalb finde ich es auch so schade, das es gestrichen wurde.
Da hat man dann ein praktisch ein perfektes 3D erreicht und dann lässt man es weg.

Bei Games nutze ich auch gern mal die 2D zu 3D Wandlung.

Hatte viele TVs zu Hause und das 3D Bild war von der Qualität doch sehr unterschiedlich, auch was die Stärke des 3D Effektes angeht. Das sah teils viel flacher aus, als bei anderen.

Hatte Freunde zu Besuch, die 3D nicht wirklich was abgewinnen konnten, aber als sie ein 3D Film bei mir sahen, waren sie dann doch beeindruckt und 3D gegenüber deutlich positiver eingestellt.

Mit halten kann der mit den neuen Geräten nicht mehr, da hat sich doch was getan in den letzten Jahren, aber das Bild ist trotzdem immer noch auf hohem Niveau.

greenwade
I, MANIAC
greenwade

@ ghost

alles andere als ein Louis post hätte mich jetzt auch schwer enttäuscht! “Nein, Doch, OH!!” 😛

@ out

wenn ich überlege das quasi alle 3D fernseher in 2D sowieso schon ziemlich gut sind, weil sie für 3D einfach viel leistung haben müssen, und das dann noch kombiniert mit OLED… find ich interessant. vor 5 jahren war das bestimmt das non plus ultra in sachen bildquallität. und ich könnt mir vorstellen das er auch heute noch bei den aktuellen topgeräten mitspielen kann.

out
I, MANIAC
out

Der beste 3D TV, würde ich sagen, ist das 2016er lLG OLED Topmodell. Der G6D in 77Zoll.

Da ich kein TV (Senderlogos) auf dem LG schaue. Dafür nutzte ich den Samsung UE55JU7090. (Der ist auch noch 3D Fähig, aber mit Zuviel Crosstalk. Vor allem oben und unten.)
Weder ständig das selbe zocke und auch nicht so lange, hattet ich bisher Glück, das sich da nix verewigt hat.
Passe da auf. Hoffe es bleibt so.
Probleme habe ich mit vertikal Banding. Das kann beim Zocken schon mal nerven.

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

“Nö”

“doch!”

comment image

greenwade
I, MANIAC
greenwade

“Nö”

doch!

dmhvader
I, MANIAC
dmhvader

3D auf dem VR-Headset der PS4 funktioniert auch. Der Effekt kommt sogar besser rüber als im Kino oder vorm Fernseher, finde ich jedenfalls. Nur das Bild könnte schärfer sein, daher bin ich gespannt auf das Nachfolgegerät für die PS5.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Nö, vor allem nicht für Spieler. Der OLED ist noch aus der Generation die zum Ausbrennen neigt. Geräte ab 2018er Baureihe sind deutlich unempfindlicher.

greenwade
I, MANIAC
greenwade

“Ist der 65C6D von der 2016er Reihe.”

cool, das wird in der zukunft, als “der beste 3D fernseher”, bestimmt mal ein begehrtes retro gerät. 😛

out
I, MANIAC
out

@tokyo_shinjuu
Gab mal die Sony HMZ-T3 3D Videobrille. Die hatte Ulrich für die M! Games getestet. Die AudioVision auch.

https://audiovision.de/produkt/sony-hmz-t-3w-audiovision-12014/

Steffen Heller
Redakteur

@tokyo_shinjuu Ich glaube, dass ich mir vor Jahren mal die Mühe gemacht habe, es auszuprobieren und ja, das müsste klappen. Wie du aber schon selbst sagt: Das will man sich wegen der niedrigen Auflösung lieber eh nicht antun. Meiner Erinnerung nach, war das Setuppen dafür dann auch zu umständlich bzw. hat sich einfach nicht gelohnt (wenn man das dröge Ergebnis bedenkt).

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Tokyo_shinjuu

Avatar im Kino hat bei mir gar kein 3D Gefühl hinterlassen.
Welcher Film am besten wirkte war Silent Hill Revelations in 3D. Da wo Pyramide Head sein Fleischermesser auf einen zubewegte hatte ich echt den Eindruck das Ding kommt auf mich zu.

Funktionieren 3D Blu-ray Filme eigentlich auch mit einem VR Headset? Ich würde mir zwar nicht unbedingt einen Film auf PSVR gucken wollen, wegen der niedrigen Auflösung, aber wäre schon interessant ob beide Techniken kompatibel sind.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ich bin auch Brillenträger. Mich hat das mit Brille auf Brille nie gestört.
Bei den Filmen im Kino war der 3D Effekt leider oftmals erst im Nachhinein dazugefügt. Das sah dann sehr schwach aus. Neben einiger IMAX Produktionen hat mich damals im Kino am meisten Avatar in 3D begeistert. Die BluRay kam mir aber vom 3D Effekt deutlich schwächer vor.

Ich habe zu Hause z. B. den Kinderfilm Sammys Abenteuer in 3D. Da sind sehr viele recht eindrucksvolle Szenen bei, in denen man den Eindruck hat, dass ein Objekt zwischen TV und Brille im Raum schwebt. So muss das sein.

Bei den Spielen bot der 3D Effekt schon einen deutlichen Mehrwert aus meiner Sicht. Spielt mal Trine in 3D (weiß nicht mehr, ob das überall bei den Teilen 1-3 ging, aber glaube schon). Das sah echt genial aus.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Tokyo_shinjuu

Ich hab von 3D im Kino oft nicht viel mitbekommen. Im Heimkino auch nur minimal bei einigen Filmen.
Gespielt hab ich nie in 3D.
Deswegen ist die Technik für mich auch überbewertet, was aber in anderen Augen deutlich mehr Wert haben kann.
Zudem war es einfach, wie Steffen erwähnte, ziemlich nervig Brille auf Brille zu tragen.

out
I, MANIAC
out

@greenwade

Ist der 65C6D von der 2016er Reihe. Die letzte mit 3D. Glaub April 2017 gekauft.
Natürlich nicht auf dem Stand der aktuellen Modelle, aber das wichtigste für mich, 3D/4K/HDR mit DV, sind an Bord.

greenwade
I, MANIAC
greenwade

“65er 4K LG OLED mit 3D”

sowas gibt es? wie heisst das modell? gibts auch noch andere moderne geräte mit 3D?

MontyRunner
I, MANIAC
MontyRunner

3D ist für mich nur eine Technikspielerei. 10 Minuten gucken und etwas staunen; fertig. Beim Spiel-/Filmgenuss sehe ich keinen Mehrwert. Im Gegenteil: Das Bild ist unnatürlicher und die Immersion sinkt. 3D ist eine zyklisch auftretene Marketingkrankheit; kommt bestimmt wieder, wenn irgendwann alle raffen, dass der sinvolle Wert einer hohen TV-Auflösung längst überschritten wurde.

out
I, MANIAC
out

Ich habe zum Glück noch ein 65er 4K LG OLED mit 3D. Dank 4K passiv 3D in Full HD.

So habe ich 3D, was ich weiter häufig nutze und trotzdem 4k samt HDR inkl. Dolby Vision.
Klar 120fps, VRR etc, wären natürlich auch nicht schlecht, aber so ist es für mich der perfekte Kompromiss.

3D Filme kommen ja weiterhin. Eigentlich habe ich da kein wirkliches abflauen beobachtet, nachdem der TV Markt 3D zu Grabe getragen hat.

Finde es wirklich ein Unding, wenn ich das 3D Bild bei meinem LG anschaue, das man das nicht fortgeführt hat. Im Premium Segment hätte das bleiben müssen.

Problem war wahrscheinlich auch, so hatte ich die Erfahrung, das 3D außerhalb vom Premium Bereich, doch eher mau umgesetzt war. Gerade Crosstalk war da teils nicht auszuhalten.

Aktiv 3D TVs hatten wenigstens 120HZ. Teils sogar 240HZ.
Vielleicht auch ein Grund. Heute sind ja im unteren und mittleren Preis meist 60HZ Panels verbaut.

Killzone 3, GoW 3 besonders auf der X in hoher Auflösung, Uncharted 3, Crysis 1-3, Ghost Recon Future Soldier, Doom 3, Resistence 3, Batman, NBA 2K12, Ridge Racer usw., immer wieder toll.

Steffen Heller
Redakteur

@bort1978 Du hast es ja praktisch schon selbst erklärt. Das Interesse an der Technik ist gesunken, dementsprechend wurde auch die Unterstützung bei TV-Geräten eingestellt. Das führt natürlich auch dazu, dass dann eben die Spieleentwickler keine Ressourcen mehr hineinstecken.

Habe meinen 3D-Plasmafernseher zwar auch bis zu seinem Ableben geschätzt, aber bei mir ist der 3D-Zug auch schnell abgefahren. Brille über Brille nervt, oft war der Effekt eher mau und war mir die Mühe irgendwann nicht wert. Hinzukommt, dass ich VR als das viel spannendere 3D empfinde und auch die aktuelle Technik bei TV-Geräten für mich insgesamt mehr Mehrwert bietet.
Aber wie bei VR wirkt der 3D-Effekt ja auch auf jeden ein bisschen anders und mal mehr oder weniger intensiv. Vielleicht konnte ich es deshalb nie ganz so sehr schätzen, aber ich erinnere mich trotzdem extrem gerne an Killzone in 3D.

JonnyRocket77
I, MANIAC
JonnyRocket77

Also 3D aufm TV scheiterte nach Aussage einiger Hersteller am mangelnden Kundeninteresse. Bei Spielen wirds wohl ähnlich sein.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Woran liegt es eigentlich, dass Spiele nicht mehr in 3D rauskommen? Ist das mit 4k zu rechenaufwändig? Wurde es zu wenig genutzt? Weil TV‘s auch kaum noch 3D unterstützen?

Mein FullHD 3D TV steht noch im Schlafzimmer, damit ich noch meine 3D Filme schauen kann, wenn ich mal Bock habe. Mein 4k TV hat leider kein 3D mehr.

War schon cool damals bei Uncharted oder Batman oder Trine in 3D zu zocken.

out
I, MANIAC
out

Ich gehe mal davon aus, das der damalige 3D Modus gestrichen wurde. Da bleib ich bei den 360 Fassungen. 3D ist mir wichtiger, als die Neuerungen. Sieht auch heute für mich super aus.
Finde alle 3 Teile super.

Bei Uncharted 3 wurde ja auch der 3D Modus gestrichen. Wurde aber in keinem Test, den ich gelesen hatte, erwähnt. Es hieß immer nur der MP fehlt…

Edit: Doom 3 das Selbe.

dmhvader
I, MANIAC
dmhvader

Ich hätte schon noch mal Bock auf 2 und vor allem 3, frage mich aber, ob der Bug der 360-Version im 3. Teil wieder drin ist, sodass es vorkommen kann, dass das Spiel crasht und man danach nicht mehr im Menü “Fortsetzen” drücken kann ( Spielstand offenbar kaputt, Neustart macht “Freude “). Hatte ich nämlich gerade vor ein paar Wochen schmerzlich erfahren auf meiner SX, und das gleich in der 1. Mission rund 15 Min. nach Start – danach hatte ich erst mal keinen Bock mehr.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Teil 3 war doch auch super. Ich bin nur froh, dass der MP nicht mehr mit an Bord ist bei Teil 2 und 3.

D00M82
Moderator
D00M82

Mir würde der zweite reichen.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Kann man dann die Teile auch einzeln erwerben? Das Remaster von Teil 1 habe ich schon.